| 20:52 Uhr

Pferdesport
„Rampensau“ Ariano ist Champion

Nicole Weidner mit Ariano vom CJD beim Euro-Championat.
Nicole Weidner mit Ariano vom CJD beim Euro-Championat. FOTO: Privat
Zweibrücken/Stadl Paura. (cvw) Glück und Leid liegen auch im Pferdesport oft dicht beieinander. So erging es der Zweibrücker Haflingerzüchterin, Eva Hofer vom Heckenaschbacherhof, beim Europachampionat im österreichischen Stadl Paura. Von Cordula von Waldow

Bereits im Vorfeld fiel ihre Jungstute wegen einer Koppelverletzung ebenso aus, wie die von Hofherrin Claudia Wendel. Deren achtjähriger Zuchthengst Wonder Boy aus der Hoferschen Zucht erhielt auf dem Abreitplatz einen Tritt und fiel daraufhin an Hindernis Nummer sieben in dem anspruchsvollen A**-Parcours aus. Hofers neunjährige Stute Amia, die bis vor wenigen Wochen vor allem als Zuchtstute und nicht als Sportpferd eingesetzt war, gruselte sich plötzlich so vor dem Wassergraben, dass sie zu keinem Sprung zu bewegen war. Dass die „tolle Woche mit Wahnsinnspferden und vielen wertvollen Begegnungen“ dann auch noch mit einem sensationellen Erfolg endete, verdankt die Zweibrücker Züchterin Nicole Weidner. Die Rheinländerin ritt Hofers Hengst Ariano vom CJD, den diese selbst eingeritten und erfolgreich bis Dressurpferdeprüfungen der Klasse A vorgestellt hatte, auf das Siegerpodest und wurde Europa-Champion. „Rampensau“ Ariano genoss das großartige Ambiente in dem zweistöckigen Stadion in Stadl Paura und präsentierte sich von seiner allerbesten Seite. Mit Rang drei in der M**-Dressur und Rang vier in der Dressurkür zu den Titeln „Von den blauen Bergen kommen wir“, „Macho Macho“ und „Resi i hol die mit mein Traktor ab“, setzte sich die Amazone aus Nymbrecht knapp an die Spitze des 27-köpfigen Feldes. Bereits in den letzten Wochen hatte der Hengst, den Eva Hofer ihr seit fünf Jahren zur Verfügung stellt, im Rheinland mittelschwere Dressurprüfungen gegen Warmblutpferde gewonnen. Dass es zum Titel langen würde, hatten weder Reiterin noch Besitzerin erwartet. „Ich bin mächtig stolz auf meinen Europa-Champion und die Reiterin“, sagte Eva Hofer.