| 12:19 Uhr

Museum in Malmö
Schwedische Ausstellung zeigt ekliges Essen

Malmö. In Malmö im Süden Schwedens können Touristen bald 80 gewöhnungsbedürftige Gerichte aus aller Welt kennenlernen. Das Disgusting Food Museum lädt Besucher ab dem 29. Oktober zum Schauen, Schmecken und Riechen ein. dpa

Zu erleben gibt es zum Beispiel Käse mit lebenden Larven aus Sardinien und Meerschweinchen aus Peru. Beides sind regionale Spezialitäten. Das Projekt soll laut Visit Sweden zur Beschäftigung mit der Frage anregen, was als eklig gilt und warum. Das Gefühl sei nämlich kulturell geprägt.

www.disgustingfoodmuseum.com