| 22:50 Uhr

Neu auf DVD
Dieter Wedel auf dem Berg: TV-Oldie „Eiger“ neu als DVD

Hamburg. Regisseur und Autor Dieter Wedel hat sich im Fernsehen nicht nur dem Hausbau gewidmet („Alle Jahre wieder“) oder dem Kiez („Der König von St. Pauli“), sondern auch dem Alpinismus: Sein Zweiteiler „Eiger“ von 1974 erscheint jetzt erstmals auf DVD (Studio Hamburg) und ist eine interessante Ausgrabung — wenn auch keine kurzweilige. Wedel wählt einen reportagehaften, fast dokumentarischen Ansatz: Eine Expedition gerät in Bergnot, eine Rettungsaktion läuft an, ein unten gebliebener Bergsteiger (Hans Brenner) lässt sich das Prozedere erklären. Von Tobias Kessler

Regisseur und Autor Dieter Wedel hat sich im Fernsehen nicht nur dem Hausbau gewidmet („Alle Jahre wieder“) oder dem Kiez („Der König von St. Pauli“), sondern auch dem Alpinismus: Sein Zweiteiler „Eiger“ von 1974 erscheint jetzt erstmals auf DVD (Studio Hamburg) und ist eine interessante Ausgrabung — wenn auch keine kurzweilige. Wedel wählt einen reportagehaften, fast dokumentarischen Ansatz: Eine Expedition gerät in Bergnot, eine Rettungsaktion läuft an, ein unten gebliebener Bergsteiger (Hans Brenner) lässt sich das Prozedere erklären.

Das wirkt etwas zerdehnt, aber seine Meriten hat diese Bergrettung durch den authentischen Zugriff mit Bergbildern jenseits von Studio- oder Trickaufnahmen. Sehenswert wie immer ist Brenner (der Vater von Moritz Bleibtreu) als frustrierter Bergsteiger am Boden, den Warten und Sorge zermürben.