| 23:34 Uhr

Eishockey
Hornets verlieren gegen Eppelheim und Frankfurt

Zweibrücken. Mit zwei Testspiel-Niederlagen ist Eishockey-Regionalligist EHC Zweibrücken unter Neutrainer Terry Trenholm in die Vorbereitung gestartet. Beim Ligakonkurrenten EC Eppelheim unterlagen die Hornets am Freitagabend mit 1:3. Michael Neumann hatte in der achten Minute den Eppelheimer Führungstreffer durch Lukas Sawicki (6.) egalisiert.

Per Doppelschlag schossen Marco Haas und Leon Rausch die Eisbären im Schlussdrittel zum Sieg. 24 Stunden später mussten die Hornets beim Saisoneröffnungsfest eine weitere Pleite schlucken. Gegen die U25 der Frankfurter Löwen zog der EHCZ mit 5:10 (0:3/3:2/2:5) den Kürzeren. Neuzugang Fabian Fellhauer (2), Andre Nunold (2) und Maximilian Dörr waren die Zweibrücker Torschützen.

Das dritte und letzte Vorbereitungsmatch bestreiten die Zweibrücker erneut zuhause. Am Sonntag, 16. September, um 19 Uhr ist der französische Club Amneville Red Dogs in der Rosenstadt zu Gast. Die Saison eröffnet der EHCZ am 30.September mit dem Heimspiel gegen den Heilbronner EC.