| 21:40 Uhr

Rimschweiler
Dorfrocker in Rimschweiler

Rimschweiler. (sf) Und wieder geht sie ab, die Lutzzzi. Die Dorfrocker machen bei ihrer Tournee „Vom Land – fürs Land“ wieder Station in der KulTuS-Halle in Rimschweiler. Am Freitag, 28. Februar 2020, werden die drei fränkischen Brüder die Halle wieder zum Beben bringen wie bei ihren fünf Auftritten seit 2014. „Es macht immer wieder Spaß, in Rimschweiler mit den Fans zu feiern“, sagte Gitarrist Philipp Thomann bereits vor Jahren.

Deshalb kämen sie auf Einladung des Turn- und Sportvereins auch immer gerne wieder nach Rimschweiler.

Party-Rock oder Volksmusik im Rock-Gewand mit viel Liebe zum Land wird ihre Musik beschrieben. Dabei verstehen sich die drei als Genre- und Generationsübergreifende Band, deren Lieder von Grundschulkinder bis zu Feierwütigen auf Mallorca gleichermaßen mitgesunden werden. Und auch in Rimschweiler erwiesen sich bei den bisherigen Auftritten die Gäste als textsicher. Von den älteren Hits wie „Und ab geht die Lutzzzi“ oder Vogelbeerbaum bis zu Dorfkind. Im Programm sind auch der neueste Hit „Engelbert Strauss“ und auch das noch unveröffentlichte Lied „Bimber Bumber“.

Karten für das Dorfrocker-Konzert am 28. Februar für 15 Euro gibt es im Sportheim des TuS Rimschweiler, bei Toto-Lotto Müller in Rimschweiler und bei Tabak-Bayer in Zweibrücken.