| 20:20 Uhr

Nation von Nichtschwimmern droht
DLRG kämpft für Erhalt von Schwimmbädern

Bad Nenndorf. Immer mehr Schwimmbäder schließen, immer weniger Kinder lernen schwimmen – diesen Zusammenhang stellt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) her und schlägt Alarm. Deutschland drohe, zu einem Land der Nichtschwimmer zu werden, weil zunehmend Bäder für den Schwimmunterricht fehlten, sagte DLRG-Präsident Achim Haag. dpa

20 bis 25 Prozent aller Grundschulen könnten keinen Schwimmunterricht mehr anbieten, weil ihnen kein Bad mehr zur Verfügung stehe. Rund 60 Prozent der Zehnjährigen sind nach einer von der DLRG 2017 in Auftrag gegebenen Umfrage keine sicheren Schwimmer.