| 20:19 Uhr

70. Internationalen Filmfestspiele
Coronavirus: Weniger Teilnehmer aus China bei Berlinale

Berlin. Der Ausbruch des Coronavirus in China hat auch Auswirkungen auf die diesjährige Berlinale. Einschränkungen gebe es vor allem beim European Film Market, sagte Festivalleiterin Mariette Rissenbeek der „Berliner Morgenpost“ (Sonntag).

Sie fügte hinzu: „Die Chinesen haben dort einen größeren Stand geplant und wollten mit großer Delegation anreisen. Das muss jetzt abgesagt werden, weil sie keine Reiseerlaubnis bekommen.“ Die 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden vom 20. Februar bis 1. März statt.

Wie Rissenbeek weiter sagte, werden auch andere chinesische Filmschaffende nicht kommen können, die sich eigentlich in Berlin mit der Filmbranche austauschen wollten. „Das ist ein großer Verlust“, sagte die Festivalleiterin.