| 20:22 Uhr

Körperverletzung mit Todesfolge statt Totschlag
Koch zerstückelt – Gericht mildert Strafe

Köln. Im Fall um einen getöteten chinesischen Koch hat das Landgericht Köln das Strafmaß verringert. Der angeklagte Kollege, der sein Opfer nach der Tat zerstückelt hatte, wurde am Dienstag zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt – wegen Körperverletzung mit Todesfolge. dpa

Der Bundesgerichtshof hatte zuvor entschieden, der Mann habe seinen Kollegen möglicherweise nur verletzen wollen. In erster Instanz war gegen den 38-jährigen Chinesen wegen Totschlags eine Strafe von fünf Jahren und zehn Monaten verhängt worden.