| 22:21 Uhr

★★★★★
Brillantes Gangster-Epos und nette Komödien 

 Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider.
Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider. FOTO: Prokino
<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">. Das Kinoprogramm vom 4. bis zum 10. April: Neue Filme von Marcus H. Rosenmüller und David F. Sandberg.

NEU: „Birds of Passage“ von Cristina Gallego und Ciro guerra (Kolumbien/Dän/Mexiko 2018). Filmhaus (Sb).

✮✮✮✮
„Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour“ von Cordula Kablitz-Post (D 2019). – Einblicke in die „Laune der Natour“ der Toten Hosen. – Camera Zwo (Sb), Thalia Bous.
„Ein Gauner & Gentleman“ von David Lowery (USA 2018). – Gangsterkomödie mit wahrem Kern. – Camera Zwo, Filmhaus (Sb), nur OmU.

„Das Haus am Meer“ von Robert Guédiguian (Frankreich 2017). – Ein melancholisches Familienporträt mit Ariane Ascardie und Jean-Pierre Darroussain. – Filmhaus (Sb).



„Free Solo“ von Jimmy Chin und Elizabeth Chai Vasarhelyi (USA 2018). – Die oscarprämierte Dokumentation über den Extremkletterer Alex Honnold. – Camera Zwo (Sb), Broadway (Ls).
„Wir“ von Jordan Peele (USA 2019). – Ein spannender Horrorthriller über eine Familie, die plötzlich ihren verzerrten Doppelgängern gegenüber steht. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OF.
„Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“ von Alexandre Aster, Louis Clichy (F 2018). – Prächtige Mischung aus Spaß und Hintersinn mit stark ansteigender Formkurve. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), Movie World (Sls), Central Nwl), Gloria Schmelz, Cinema Europa (Zw).

„Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik“ von Hélène Giraug und Thomas Szabo (F 2018) – 3D-Animationsfilm über die Freundschaft zwischen einem Marienkäfer und einer Ameise. – Cinestar (Sb).
„Alita: Battle Angel“ von Robert Rodriguez (USA 2018) – Spannendes Fantasy-Abenteuer als Metapher auf den amerikanischen Traum mit Rosa Salazar. – Cinestar (Sb).

„Green Book“ von Peter Farrelly (USA 2018). – Geschichte mit Substanz und Tiefgang über einen Konzertpianisten und seinen Chauffeur. – Camera Zwo (Sb), Eden (Hom), Movie World (Sls), Union (Ill), Neues Theater (Wnd), City (Leb), Cinema Europa (Zw).
Bohemian Rhapsody“ von Bryan Singer und Dexter Fletcher (USA/GB 2018). – Packende Filmbiografie über Freddy Mercury. – Camera Zwo (Sb).

„A Star Is Born“ von Bradley Cooper (USA 2018). – Emotionaler, mitreißender Musikfilm mit Lady Gaga. – Cinema Europa (Zw).
„Die Frau des Nobelpreisträgers“ von Björn Runge (GB/Schweden/USA 2018). – Glenn Close brilliert als Frau im Schatten eines narzisstischen Nobelpreisträgers. – Union (Ill).
„Cold War – Der Breitengrad der Liebe“ von Pawel ­Pawlikowski (Polen/GB/F 2018). – Melodram um Liebe und Politik mit überragender Schwarzweiß-Ästhetik. – Cinema Europa (Zw).
„Womit haben wir das verdient?“ von Eva Spreitzhofer (Ö 2018). – Gut gespielte, satirische Komödie mit Biss zum Thema Religion und Toleranz. – Odeon (Mzg).
„The Favourite – Intrigen und Irrsinn“ von Yorgos lanthimos (USA 2018). – Packender, stark besetzter Historienfilm über Intrigen und Irrsinn der britischen Monarchie. – Eden (Hom), Cinetower (Nk).

NEU: „Monsieur Claude 2“ von Philippe de Chauveron (Fr 2019). – Cinestar (Sb), Passage (Sb), Camera Zwo(Sb), Eden (Hom), Thalia Bous, Gloria Schmelz, Cinema Europa (Zw).
NEU: „Unheimlich perfekte Freunde“ von Marcus H. Rosenmüller (D 2019). – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

„Dumbo“ von Tim Burton (USA 2019). – Die Realverfilmung des Disney-Animationsklassikers.Cinestar (Sb), Passage (Sb), UT (Sb), auch OF, Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Thalia Bous, Movie World (Sls), Union (Ill), Neues Theater (Wnd), City (Leb), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OF.

„Willkommen in Marwen“ von Robert Zemeckis (USA 2018). – Einfühlsamer Film mit brillianten Animationen. – Camera Zwo (Sb), OmU.

„Frau Mutter Tier“ von Felicitas Darschin (Deutschland 2018). – Eine Komödie, die einen skurrilen Blick auf das Muttersein wirft. – Camera Zwo (Sb).

„Rocca verändert die Welt“ von Katja Benrath (D 2019). – Moderne Pippi-Langstrumpf Geschichte um ein elfjähriges Mädchen. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls).

„Captain Marvel“ von Anna Boden und Ryan Fleck (USA 2019). – Amüsantes Superheldenkino mit Brie Larson. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Movie World (Sls), Central (Nwl), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OF.
„Escape Room“ von Adam Robitel (USA/Südafrika 2019). – Sechs Menschen folgen einer Einladung zu einem interaktiven Rätselspaß. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

„Hard Powder“ von Hans Petter Moland (GB 2019). – Als sein Sohn von einem Drogenboss ermordet wird, mutiert ein Mann zum Racheengel. – Cinestar (Sb).
„Ostwind 4 – Aris Ankunft“ von Theresa von Eltz (D 2019). – Fortsetzung der Geschichte um Gut Kaltenbach. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).
„Der Junge muss an die frische Luft“ von Charlotte Link (D 2018). – Verfilmung der Autobiografie von Hape Kerkeling als Ode an die chaotischen Wirkungskräfte einer Großfamilie. – Camera Zwo (Sb).
„Lego Movie 2“ von Mike Mitchell und Trisha Gum (USA 2018). – Überzogenes Action-Dauerfeuerwerk. – Cinestar (Sb).
„Der Vorname“ von Sönke Wortmann (Deutschland 2018). – Bissige Gesellschaftskomödie. – Filmtheater Heusweiler, Central (Nwl).

NEU: „Shazam!“ von David F. Sandberg (USA 2019). – Cinestar (Sb),UT (Sb), auch OF, Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Movie World (Sls), Union (Ill), Neues Theater (Wnd), City (Leb), Schmelzer Lichtspiele, Broadway (Ls), auch OF.

„Beach Bum“ von Harmony Korine (USA/GB/­Schweiz/F 2019). – Eine Komödie mitt Matthew McConaughey als skurrilen Lebenskünstler. – Cinestar (Sb).
„Prinzessin Emmy“ von Piet De Rycker (D 2019). – Zeichentrickfilm zur Pferdezeitschrift. – Cinestar (Sb).

„Die Goldfische“ von Alireza Golafshan (D 2019). – Bescheidene Behindertenkomödie mit Tom Schilling und Jella Haase. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Movie World (Sls), Central (Nwl), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).
Drachenzähmen leicht gemacht 3 – Die geheime Welt“ von Dean Deblois (USA 2018). – Abschluss der Drachenzähmen-Saga mit vielen Emotionen. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Movie World (Sls), Broadway (Ls), auch OF.
„Mia und der weiße Löwe“ von Gilles de Maistre (F/D/Südafrika 2018). – Vorhersehbarer Familienfilm. – Cinestar (Sb).
„Chaos im Netz“ von Rich Moore und Phil Johnston (USA 2018). – Hektischer Animationsfilm, in dem der Held das Internet entdeckt. – Cinestar (Sb), Eden (Hom).
„Glass“ von M. Night Shyamalan (USA 2018). – Verstörender Abschluss der „Unbreakable“-Triologie. – Cinestar (Sb).

„Misfit“ von Erwin Van Den Eshof (D2018). – Teenie-Komödie, in der sich Hauptfigur schließlich mit anderen Mobbing-Opfern zusammenschließt. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).
„Was Männer wollen“ von Adam Shankman (USA 2019). – Überdrehtes Remake der Komödie von 2000. – Cinestar (Sb),
„Iron Sky: The Coming Race“ von Timo Vuorensola (Finnland/D/B 2019). – Fortsetzung der Trash-Klamotte Iron Sky, die 20 Jahre später spielt. – Cinestar (Sb).

  Sie sind Teil der Kulturlandschaft und Lebensraum einer ungeheuren Anzahl an Lebewesen und Pflanzen – die Naturwiesen. Der Dokumentarfilm  „Die Wiese – Ein Paradies nebenan“  von Jan Haft (D 2019) skizziert diese Artenvielfalt in den verschiedenen Jahreszeiten. Der meisterliche Film weist auch auf die Gefahr durch die Intensivierung der Landwirtschaft hin. Zu sehen ist der Appell zur Rettung des bedrohten Ökosystems im Filmhaus (Sb) sowie im Cinestar (Sb). In dieser Woche läuft auch  „Friedhof der Kuscheltiere“ , die Neuverfilmung des Stephen King-Klassikers, von Kevin Kölsch (USA 2019) im Saarland an. Zu sehen ist der Horrorstreifen in folgenden Kinos: Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia Bous, Movie World (Sls),Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OF. 
Sie sind Teil der Kulturlandschaft und Lebensraum einer ungeheuren Anzahl an Lebewesen und Pflanzen – die Naturwiesen. Der Dokumentarfilm  „Die Wiese – Ein Paradies nebenan“ von Jan Haft (D 2019) skizziert diese Artenvielfalt in den verschiedenen Jahreszeiten. Der meisterliche Film weist auch auf die Gefahr durch die Intensivierung der Landwirtschaft hin. Zu sehen ist der Appell zur Rettung des bedrohten Ökosystems im Filmhaus (Sb) sowie im Cinestar (Sb). In dieser Woche läuft auch „Friedhof der Kuscheltiere“ , die Neuverfilmung des Stephen King-Klassikers, von Kevin Kölsch (USA 2019) im Saarland an. Zu sehen ist der Horrorstreifen in folgenden Kinos: Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia Bous, Movie World (Sls),Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OF.  FOTO: nautilusfilm / polyband Medien
 u.a.;Hailee Steinfeld as Charlie and Bumblebee in BUMBLEBEE from Paramount Pictures.
u.a.;Hailee Steinfeld as Charlie and Bumblebee in BUMBLEBEE from Paramount Pictures. FOTO: Verleiher / Diverse