| 20:37 Uhr

Tipp der Notarkammer
Bei Scheidung lassen sich Gerichtskosten sparen

Bremen. (dpa) Bei einer Scheidung geht es nicht ohne Gerichtstermin. Doch es müsse nicht zwingend eine zeit- und kostenintensive Verhandlung sein, erläutert die Bremer Notarkammer. Sind sich die Ehepartner einig, wie sie zum Beispiel Haushaltsaufteilung, Unterhalt und Sorgerecht regeln wollen, können sie eine Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung schließen.

Das geht alleine oder mit Hilfe von Anwälten. Vor Gericht müssen sich die Eheleute dann nur noch die Scheidung bestätigen lassen.