| 22:40 Uhr

Wintersport
Bei der Tour de Ski geht es um die Olympia-Tickets

Lenzerheide. Der Leistungsdruck ist diesmal enorm. Vor dem Start der 12. Tour de Ski an diesem Samstag in Lenzerheide (Schweiz) mussten die deutschen Langläufer hart arbeiten, statt besinnlich Weihnachten zu feiern, um in guter Form das Sieben-Etappen-Rennen aufnehmen zu können. Denn die Tour ist eine der letzten Möglichkeiten für die DSV-Läufer, die Norm für die Olympischen Winterspiele in Südkorea zu erfüllen. Bislang haben dies nur Sandra Ringwald und Nicole Fessel geschafft. Einmal unter den Top Acht oder zweimal Top 15, das ist die geforderte Norm. In den nächsten zwei Wochen können sich die Sprinter Hanna Kolb, Sebastian Eisenlauer oder Thomas Bing qualifizieren.

Auch die Distanzläufer Steffi Böhler, Katharina Hennig Victoria Carl, Andreas Katz, Jonas Dobler, Florian Notz oder Lucas Bögl haben ihre Chancen. Viele Stars der Szene verzichten aber wegen Olympia auf die Tour.