| 22:50 Uhr

Ausstellung für Wieland Wagner
Bayreuth widmet sich Wieland Wagner

Bayreuth. Das Richard-Wagner-Museum in Bayreuth würdigt den Enkel des Komponisten, Wieland Wagner, mit einer Ausstellung zu dessen 100. Geburtstag. Die gestern eröffnete Schau zeigt die Entwicklung des einstigen Günstlings Hitlers zum Wegbereiter „Neu-Bayreuths“.

Wagner stehe für die Abkehr der Festspiele von der NS-Vergangenheit und für eine „theaterästhetische Revolution“, sagte Museumsdirektor Sven Friedrich. Mit seiner leeren „Parsifal“-Bühne 1951 hatte Wagner viele Premierengäste und Kritiker entsetzt.