| 20:08 Uhr

Pink-Floyd-Coverband
Band Kings of Floyd gastiert im Homburger Saalbau

Homburg. Die Pink Floyd Tribute Show mit Mark Gillespie’s Kings of Floyd gastiert am Freitag. 8. Dezember, um 20 Uhr im Kulturzentrum Saalbau in Homburg. Kings of Floyd bieten eine wunderbare musikalische Reise durch die Hits der erfolgreichsten Phase Pink Floyds und begeistern ihr Publikum mit musikalischer Extraklasse, aufwendigem Stage-Design und einem großartigen Sound. Von red

Die Pink Floyd Tribute Show mit Mark Gillespie’s Kings of Floyd gastiert am Freitag. 8. Dezember, um 20 Uhr im Kulturzentrum Saalbau in Homburg.
Kings of Floyd bieten eine wunderbare musikalische Reise durch die Hits der erfolgreichsten Phase Pink Floyds und begeistern ihr Publikum mit musikalischer Extraklasse, aufwendigem Stage-Design und einem großartigen Sound.

2017 sind Kings of Floyd mit ihrer einmaligen Konzertshow in mehr als 48 Städten auf Tournee, heißt es in der Pressemitteilung des Veranstalters weiter.

In einer famosen Live-Inszenierung bietet die Band eine wunderbare musikalische Reise durch die Hits der erfolgreichsten Phase von Pink Floyd: von „Meddle“ (1971) über „Dark Side Of The Moon“ (1973), „Wish You Were Here“ und, „Animals“ bis hin zu „The Wall“ (1979), sowie einige andere Stücke wie „One of these Days“ und „Song Dogs of War“.