| 20:00 Uhr

Tipps für Auszubildende
Azubis sollten Fehler offen kommunizieren

Hamburg. () Auszubildende sollten offen damit umgehen, wenn ihnen mal ein Fehler unterläuft. Das erklärt Psychologin Anne Kissling im Azubi-Magazin „Young Look“ der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW).

Sie empfiehlt, dem Ausbildungsleiter oder Verantwortlichen neutral zu schildern, was passiert ist. Denn nur so könne die Führungskraft noch eingreifen. Azubis zeigen so auch, dass sie Verantwortung übernehmen. Am besten erklären Azubis im Gespräch, aus welchen Gründen sie so gehandelt haben.

(dpa)