| 20:26 Uhr

Sekundenschlaf
Autofahrer offenbar kurz eingeschlafen

Großes Glück hatte ein 28-jähriger Autofahrer aus Saarbrücken am Samstagabend gegen 22.20 Uhr auf der Autobahn A 6 nahe Homburg. Laut Polizei  war der Mann von der Fahrbahn abgekommen, in die Leitplanken gefahren und dann am Straßenrand stehengeblieben. Von Jürgen Neumann

Wie die Polizei mitteilte, gab der Pkw-Fahrer an, dass er wohl kurz eingeschlafen sei. Sein Pkw wurde total demoliert. Er erlitt Verletzungen am Kopf und an der Stirn.