Alle Nachrichten für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt-Artikel vom 20. Oktober 2019
Fußball-Bundesliga

Trapp-Ersatz Rönnow rettet Frankfurt den Sieg

Die Jubelgesänge waren gerade verhallt, da stürmte der eine Matchwinner auf den anderen zu. Goncalo Paciencia, zweifacher Torschütze, umarmte den unüberwindbaren Frederik Rönnow, gratulierte dem Schlussmann zum wohl besten Spiel seiner Karriere. „Das war großartig“, sagte Paciencia nach dem 3:0 (2:0) von Eintracht Frankfurt über Bayer Leverkusen: „Es war keine leichte Woche für ihn.“ Hinter Rönnow liegen die emotionalsten Tage seines Lebens. mehr

Maas: Türkische Offensive nicht mit Völkerrecht im Einklang

Die türkische Militäroffensive gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien steht nach Auffassung von Bundesaußenminister Heiko Maas „nicht im Einklang mit dem Völkerrecht“. Zu der türkischen Argumentation, sie habe das Völkerrecht auf ihrer Seite, sagte der SPD-Politiker im ZDF: „Nach allem, was wir wissen und nach allem, was die Türkei selbst als Rechtsgrundlage angeführt hat, können wir das nicht teilen.“ Zugleich warnte er die Türkei vor dem Verlust europäischer Zahlungen im Rahmen des Flüchtlingsabkommens. mehr

Altmaier: Verlängerung der Brexit-Frist ist kein Problem

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sieht das Vertagen der Entscheidung über den Brexit-Vertrag im britischen Unterhaus gelassen. „Eine gute und geordnete Lösung ist immer nochmöglich, wenn Boris Johnson nun auf das Parlament zugeht undeine überparteiliche Lösung sucht“, sagte der CDU-Politiker der „Bild“-Zeitung. „Wenn eine Verlängerung um ein paar Wochen nötig ist, hätte ich damit kein Problem.“ Altmaier warnte zugleich davor, dass ein weiterer Machtpoker in Großbritannien Arbeitsplätze und Wohlstand gefährden würde. mehr