| 20:12 Uhr

Arbeitsrecht
Arbeitszeugnis ist Sache des Chefs

Gütersloh. () Kann ein Arbeitgeber verlangen, dass der Arbeitnehmer sein Arbeitszeugnis selbst formuliert? „Nein“, sagt Johannes Schipp, Fachanwalt für Arbeitsrecht. „Das Zeugnis hat der Arbeitgeber zu schreiben.“ Häufig komme es aber vor, dass der Arbeitnehmer einen Entwurf schreiben darf, wenn er das denn möchte.

Grundsätzlich muss ein Arbeitnehmer der Aufforderung, das Zeugnis selbst zu schreiben, nicht nachkommen. Das könne aber manchmal positiv für die Arbeitnehmerseite sein, etwa wenn es vor Gericht zu einem Vergleich kommt. Dann ist das sogar üblich.

(dpa)