| 21:36 Uhr

Fußball
Ancelotti soll neuer Nationaltrainer Italiens werden

Rom. Carlo Ancelotti ist der Favorit auf den Posten des italienischen Fußball-Nationaltrainers. Der Verband FIGC hat mit dem 58-jährigen, ehemaligen Coach des FC Bayern München bereits in einem Hotel in Rom verhandelt.

Dies berichtete Sky Italia gestern. Der Verband will Ancelotti demnach einen Zweijahreskontrakt mit einer Dotierung von fünf Millionen Euro pro Saison offerieren. Um ihn zu überzeugen, soll auch sein Sohn David in den Trainerstab integriert werden. Nach dem Scheitern in der WM-Qualifikation für Russland und dem Rücktritt von Trainer Gian Piero Ventura wurde Luigi Di Biagio bis zum Sommer zum Interimstrainer befördert.