| 20:04 Uhr

Automobilbranche
Accumotive verdoppelt Zahl der Beschäftigten

Kamenz. (gj) Der Ausbau des Elektromobilitäts-Standorts in Sachsen schreitet voran. Die dort ansässige Daimler-Tochter Accumotive verdoppelt die Beschäftigungszahl auf rund 1000 Mitarbeiter. Seit Produktionsbeginn 2012 wurden vor Ort mehr als 200 000 Batterien mit Lithiumionen-Technologie für Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und Smart produziert.

Ab 2019 soll die Fertigung der Batterien für das neue vollelektrische Mercedes-Benz-Modell EQC in der Fabrik anlaufen. Der EQC in Form eines Mittelklasse-SUVs kommt im Juni nächsten Jahres auf den Markt.