| 20:14 Uhr

Nur noch bis Ostermontag ist im Stadtmuseum Zweibrücken, Herzogstraße 9, die Sonderausstellung „Bilder der Erinnerungen – Zerstörte deutsche Synagogen“zu sehen. Der Künstler Alexander Dettmar erinnert mit seinen Bildern an die in der Pogromnacht vom 9./10. November 1938 zerstörten deutschen Synagogen, im Bild die damals ebenfalls niedergebrannte Zweibrücker.
Nur noch bis Ostermontag ist im Stadtmuseum Zweibrücken, Herzogstraße 9, die Sonderausstellung „Bilder der Erinnerungen – Zerstörte deutsche Synagogen“zu sehen. Der Künstler Alexander Dettmar erinnert mit seinen Bildern an die in der Pogromnacht vom 9./10. November 1938 zerstörten deutschen Synagogen, im Bild die damals ebenfalls niedergebrannte Zweibrücker. FOTO: Stadtmuseum