| 20:48 Uhr

Ärztl. Grunddienst Homburg⇥Tel. 20 20

(Montag bis Freitag von 19 bis sieben Uhr)

Pfalzgrafen-Apotheke, Zweibrücken, Rosengartenstraße 8, Tel. (0 63 38) 7 56 98.

Dürer-Apotheke, Erbach, Dürerstraße 134, Tel. (0 68 41) 7 42 42. Kepler-Apotheke, Wiebelskirchen, Tel. (0 68 21) 5 77 78. Adler-Apotheke, Sankt Ingbert, Kaiserstraße 92, Tel. (0 68 94) 22 32.



Blutspendedienst der Uniklinik Homburg: Gebäude 1, Tel. (0 68 41) 1 62 25 40 und 1 62 25 41. Geöffnet Montag, Dienstag, Donnerstag acht bis 11.45 und 13 bis 14.45 Uhr. Mittwoch, 13 bis 20 Uhr, Sonderdienst für Berufstätige, dann vormittags geschlossen.

Augenärztlicher Notfalldienst Zweibrücken: Zu erfragen in der Praxis aller Augenärzte der Stadt.

Arbeiter-Samariter-Bund Zweibrücken: Mobile Krankenpflege und Hausnotruf, Telefon (0 63 32) 4 82 40.

DRK Zweibrücken: 8 bis 16 Uhr, ambulante soziale Dienste, Tel. (0 63 32) 97 13 12, Tel. (0 63 32) 4 30 03 oder 24-Stunden-Handy (0172) 2 12 09 40.

ASB Sozialstation, Zweibrücken, Friedrich-Ebert-Straße 40, Tel. (0 63 32) 48 24-0. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr, Montag bis Mittwoch 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung.

Ambulanter Hospizdienst Südwestpfalz, Poststraße 35, Sprechstunden nach Vereinbarung, Tel. (0 63 32) 46 08 29.

Ambulante-Hilfe-Zentrum: Beratungs- und Koordinierungsstelle, Bleicherstraße 8 a, Sprechzeiten Montag bis Mittwoch und Freitag 8 - 12 und Donnerstag 13 - 16 Uhr; sonst nach Vereinbarung; Tel. (0 63 32) 80 08 97.

Ambulante soziale Dienste: Tel. (0 63 32) 47 22 22, (0 63 39) 4 09 01 73, (0 68 48) 73 05 82.

Azubi-Hotline: Der Internationale Bund bietet unter der Telefon-Nummer (0 63 32) 90 74 90 von 9 bis 19 Uhr einen neuen Beratungsdienst an. Azubis, die in der Ausbildung Probleme haben, erhalten Tipps und können persönliche Beratungstermine vereinbaren.

BDH (Bundesverband für Rehabilitation und Interessenvertretung Behinderter): Sprechstunden Montag von zehn bis zwölf Uhr, Büro im Zweibrücker Bahnhof. Weitere Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. (0 63 32) 4 02 91.

Behindertenbeauftragter der Stadt Zweibrücken: Sprechstunde Mittwoch und Donnerstag neun bis zwölf Uhr oder nach Vereinbarung, Tel. 87 11 87, Schillerstraße 4, Zimmer 15. Für Rollstuhlfahrer Eingang Uhlandstraße.

Beirat für Migration: Sprechstunden am letzten Donnerstag im Monat, 9.30 bis 11.30 Uhr, Behördenzentrum Maxstraße, Zimmer 114, Telefon während der Sprechstunden: (0 63 32) 871-371.

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern: Zweibrücken, Poststraße 40, Tel. (0 63 32) 871-547 (Christian Roland) und 871-518 (Esther Hartfelder). Termine nach Vereinbarung.

Caritas-Zentrum: Rosengartenstraße 10a, 5 68 10. Allgemeine Lebens- und Sozialberatung, Schwangerschaftsberatung Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr, Donnerstag 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung, Mitgrationserstberatung Dienstag 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung.

Hartz IV-Selbsthilfe: Kostenlose Beratung. Mo und Fr 9-12 Uhr und zusätzlich Di und Do 14-17 Uhr in der Fruchtmarkstraße 23, Zweibrücken. Tel. (0 63 32) 5 66 69 44.

Haus der Diakonie Zweibrücken: Sozial- und Lebensberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung, Eltern-Kind-Kurvermittlung, Kindeserholung, Straffälligenhilfe, Kleiderkammer, Fachstelle Sucht, Einzel- und Gruppenberatung für Alkohol-, Medikamenten-, Glücksspiel- und Online-Süchtige und Angehörigen Blau-Kreuz-Selbsthilfegruppe. Termine nach Vereinbarung. Anmeldung: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag, 9 bis 12 Uhr, Dienstag 9 bis 16 Uhr. Wallstr. 46, Tel. (0 63 32) 1 23 18. Außenstelle Blieskastel: Kirchbergstr. 30b, Käthe-Luther-Haus. Termine nach Vereinbarung. Anmeldung: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 9 bis 12 Uhr. Dienstag 9 bis 16 Uhr. Tel. (0 68 42) 96 14 66.

Ökumenische Sozialstation Landauer Straße 51: Geschäftszeiten Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr; Montag bis Mittwoch 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung. Tel. (0 63 32) 1 35 41.

Ökumenische Sozialstation Thaleischweiler-Fröschen/Zweibrücken Land: Battweiler, Hauptstraße 15, Tel. (0 63 37) 9 95 00-0. E-Mail und Internet: info@gpz-battweiler.de.

Pflegestützpunkt: Bleicherstraße 8a, Tel. (0 63 32) 80 08 97. Sprechzeiten Mo bis Fr, 8 Uhr bis 12 Uhr, Do 13.30 bis 15.30 Uhr.

Regionales Weiterbildungszentrum Pirmasens/Zweibrücken: Öffnungszeit acht bis zwölf Uhr, DGB-Büro, Johann-Schwebel-Straße 1, Tel. (0 63 32) 92 46 54.

Sozialverband Deutschland (ehemals Reichsbund): Donnerstag, 15 bis 17 Uhr, Sprechstunden, Beratungen und Hilfestellungen in Sozialfragen, Rosengartenstraße, Zweibrücken. Infos Tel. (0 6 841) 9 82 86 34.

Weißer Ring, Außenstelle Zweibrücken. Unterstützung für Kriminalitätsopfer, Infos bei Rainer vom Berg, Tel. (0 63 32) 20 91 19.

Deutscher Kinderschutzbund Saar: Kinder- und Jugendtelefon; kostenloses Beratungsangebot, Montag bis Freitag 15 bis 19 Uhr gebührenfrei; Tel. (08 00) 111 0 333.