Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:24 Uhr

Bereitschaftszentrale 14 bis Donnerstag 7 Uhr: Zweibrücken: Nardini-Klinikum St. Elisbeth, Kaiserstraße 14, Tel. (0 63 32) 9 13 82 10.

Notdienst in Hornbach hat Thomas Klein, Hornbach, Hauptstraße 3, Tel.: (0 63 38) 3 14.

Landstuhl: St. Johannis-Krankenhaus, Nardinistraße 32, Tel. (0 63 71) 1 92 92.

Pirmasens: Städt. Krankenhaus, Pettenkoferstraße 13, Tel. (0 63 31) 1 92 92.

Ärztl. Grunddienst Homburg⇥Tel. 20 20

(Montag bis Freitag von 19 bis sieben Uhr)

Schloss-Apotheke, Zweibrücken, Schlossplatz 12, Tel. (0 63 32) 79 50 10.

St.-Barbara-Apotheke, Frankenholz, St.-Barbara-Straße 1, ☏ (0 68 26) 9 62 57. Sebastian-Apotheke, Blieskastel, Bliesgaustraße, ☏ (0 68 42) 5 14 30. Römer-Apotheke, Schwarzenbach, Einöder Straße 37, ☏ (0 68 41) 6 17 20. Thomas-Mann-Apotheke, Heiligenwald, Hüngersbergstr. 1, ☏ (0 68 21) 69 21 22.

Ambulanter Hospizdienst Südwestpfalz, Poststraße 35, Sprechstunden nach Vereinbarung, Tel. (0 63 32) 46 08 29.

Ambulante-Hilfe-Zentrum: Beratungs- und Koordinierungsstelle, Bleicherstraße 8 a, Tel. (0 63 32) 80 08 97. Sprechzeiten Montag bis Mittwoch und Freitag 8 bis 12 Uhr und Donnerstag 13 bis 16 Uhr.

Ambulante soziale Dienste: Tel. (0 63 32) 47 22 22, (0 63 39) 4 09 01 73, (0 68 48) 73 05 82.

Behindertenbeauftragter der Stadt Zweibrücken: Sprechstunde Mittwoch und Donnerstag 9 bis 12 Uhr oder nach Vereinbarung, Tel. 87 11 87, Schillerstraße 4, Zimmer 15. Für Rollstuhlfahrer Eingang Uhlandstraße.

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern: Zweibrücken, Poststraße 40, Tel. (0 63 32) 871-547 (Christian Roland) und 871-518 (Esther Hartfelder).

AWO-Betreuungsverein Schillerstraße 14, Tel. (0 63 32) 1 60 14: Beratung von ehrenamtlichen gesetzlichen Betrueern und Bevollmächtigten, Beratung zum Betreuungsrecht, Information zu Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung, montags bis freitags 9 bis 12 Uhr, nachmittags nach telefonischer Vereinbarung.

Frauen-Notruf Zweibrücken, Wallstraße 26: Sprechzeiten Montag 9 bis 12 Uhr, Mittwoch 17 bis 19 Uhr und Freitag 10 bis 13 Uhr. Telefon (0 63 32) 7 77 78.

Frauenselbsthilfe nach Krebs Zweibrücken-Bliestal: Kontakt: Annemarie Hunsicker, Tel. (0 63 36) 17 52.

Hartz IV-Selbsthilfe: Kostenlose Beratung. Mo und Fr 9-12 Uhr und zusätzlich Di und Do 14-17 Uhr in der Fruchtmarkstraße 23, Zweibrücken. Tel. (0 63 32) 5 66 69 44.

Ökumenische Sozialstation Schillerstraße 9: Geschäftszeiten Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr; Montag bis Mittwoch von 14 bis 16 Uhr, sowie nach Vereinbarung. Tel. (0 63 32) 1 35 41.

Gesundheitswesen Südwestpfalz, Maxstraße 1, Zweibrücken: Öffnungszeiten für HIV-Beratung und kostenlose Tests sowie Impfberatung und kostenlose Impfung: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, Montag und Dienstag 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 14 bis 17 Uhr.

Schulpsychologische Beratungsstelle Pirmasens: Sprechstunden Montag bis Freitag acht bis zwölf Uhr, Waisenhausstraße 5, Tel. (0 63 31) 9 14 77.

Sozialpädiatrisches Zentrum mit Frühförderung: Medizinische, therapeutische, pädagogische und psychologische Behandlung für Kinder bis 16 Jahre. (Montag bis Freitag von 8 bis 16.30 Uhr). Karlstraße 30, Tel. 1 70 64.

Weißer Ring, Außenstelle Zweibrücken. Unterstützung für Kriminalitätsopfer, Informationen bei Rainer vom Berg, Tel. (0 63 32) 20 91 19 oder (0 18 03) 34 34 34.

VdK Sozialverband Zweibrücken: Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung, Rosengartenstraße 3, drittes Obergeschoss, Tel. (063 32) 7 58 86.

Tierheim Ernstweiler: Tel. (0 63 32) 7 64 60. Am Mittwoch geschlossen.

Caritasverband Homburg: 8 bis 12 Uhr Beratung für Frauen, 8 bis 16 Uhr psychosozialer Dienst, Bexbacher Straße 4, Tel. (0 68 41) 93 48 50, Fax 9 34 85 19.

Diakonisches Werk Homburg: 9 bis 12 Uhr Sprechstunden der Sozialberatungsstelle, Erbach, Dürerstraße 151, Tel. 7 23 35 oder Tel. 7 45 82.

Ökumenische Sozialstation Thaleischweiler-Fröschen/Zweibrücken Land: 66484 Battweiler, Hauptstraße 15, Tel. (0 63 37) 9 95 00-0. E-Mail und Internet: info@gpz-battweiler.de; www.gpz-battweiler.de.

Ökumenische Sozialstation Landauer Straße 51: Geschäftszeiten Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr; Montag bis Mittwoch von 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung. Tel. 0 63 32) 1 35 41.

Sozialverband VdK Homburg: Sprechstunden für Berufstätige, Mittwoch 16 bis 17 Uhr, 17 bis 18 Uhr nach Vereinbarung.

Morbus-Bechterew-Selbsthilfe: Gruppe Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 53 51.

Selbsthilfegruppe Schlaganfall Zweibrücken und Umgebung: Treffen jeden ersten Mittwoch eines Monats, 18 Uhr, Barbarahaus im Nardini-Klinikum. Ansprechpartner Peter Jakobi, Tel. 0 63 32)  54 18 oder Roswitha Renkawitz, Tel. 0 63 32) 7 55 36.

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Behinderungen: Treffen jeden ersten Donnerstag im Monat im Mehrgenerationenhaus, Poststraße 22, Zweibrücken, ab 19 Uhr. Infos: Ulrike Danner-Jacquaerd, Telefon (0 63 38) 99 47 83.