| 22:00 Uhr

 Alice Schwarzer, eine der bekanntesten Vertreterinnen der deutschen Frauenbewegung, feiert heute ihren 77. Geburtstag.
Alice Schwarzer, eine der bekanntesten Vertreterinnen der deutschen Frauenbewegung, feiert heute ihren 77. Geburtstag. FOTO: dpa / Rolf Vennenbernd
Das geschah am 3. Dezember:

2018 stellt die Bundesregierung bei einem Dieselgipfel in Berlin fast eine Milliarde Euro zusätzlich im Kampf für saubere Luft zur Verfügung. Mit dem Geld sollen die Gemeinden unter anderem Elektrobusse anschaffen können.


2017 suspendiert die New Yorker Metropolitan Opera ihren Star-Dirigenten James Levine nach Vorwürfen wegen sexuellen Missbrauchs.




2014 startet der deutsche Asteroidenlander „Mascot“ an Bord einer japanischen Sonde ins All. Im Oktober 2018 wird er auf dem Asteroiden Ryugu abgesetzt und kann Bilder zur Erde senden.


1999 richtet das Orkantief „Anatol“ in Norddeutschland, Dänemark, Schweden, Polen und England schwere Schäden an. 20 Menschen kommen ums Leben.
1994 bringt Sony die erste Version der Spielkonsole „PlayStation“ in Japan auf den Markt.


1989 erklären das SED-Politbüro und das SED-Zentralkomitee ihren Rücktritt. Damit ist auch Egon Krenz nicht mehr Parteichef.


1984 tritt aus einem Leck in einer Fabrik der amerikanischen Chemiefirma Union Carbide im indischen Bhopal Giftgas aus. Etwa 8000 Menschen sterben sofort, mehr als 15 000 noch Jahre nach dem Unglück.


1972 sterben beim Absturz einer spanischen Passagiermaschine auf Teneriffa 155 Menschen, darunter 144 Deutsche.


1967 gelingt dem südafrikanischen Chirurgen Christiaan Barnard im Groote-Schuur-Hospital von Kapstadt die erste Herzverpflanzung bei einem Menschen.

GEBURTSTAGE

1971 Heiko Herrlich (48), deutscher Fußballspieler und Trainer


1956 Charles M. Huber (63), deutscher Schauspieler (Krimiserie „Der Alte“) und Politiker


1942 Alice Schwarzer (77), deutsche Journalistin, Frauenrechtlerin und Verlegerin (Zeitschrift „Emma“)


1936 Lothar Gall (83), deutscher Historiker („Bismarck, der weiße Revolutionär“), Vorsitzender des Verbandes der Historiker Deutschlands 1992 bis 1996


1929 Manfred Wekwerth, deutscher Regisseur und Theaterleiter, Intendant des Berliner Ensembles 1977 bis 1991, Präsident der Ost-Berliner Akademie der Künste 1982 bis 1990, gestorben 2014

TODESTAGE

1919 Auguste Renoir, französischer Maler, geboren 1841


1894 Robert Louis Stevenson, britischer Schriftsteller („Die Schatzinsel“), geboren 1850 ⇥(dpa)