| 23:53 Uhr

Christian Gauf (CDU).
Christian Gauf (CDU). FOTO: Lutz Fröhlich
„Bereits in den letzten Jahren waren die Prognosen hinsichtlich der Bevölkerungsentwicklung unserer Stadt negativer dargestellt als sie sich letztlich gezeigt haben. Dies alleine belegt schon, dass Zweibrücken als Heimat sehr beliebt ist.

Es ist aber überaus wichtig, insbesondere auch „junge Familien“ anzusprechen. Da haben wir auch gute Argumente. Wir haben tolle Kitas, schöne Spielplätze – wie den stark frequentieren Spielplatz „Stadt am Wasser“ – und auch eine hohe Qualität im Schulbereich.

Wichtigster Faktor, damit junge Menschen in der Region bleiben, ist, dass sie Arbeit haben. Und hier kann ich tolle Zahlen aufzeigen. Momentan liegt die Arbeitslosenzahl in unserer Stadt bei 5,3 Prozent. So niedrig war sie schon viele Jahre nicht mehr.

Weiterhin können wir (durch die Gewobau) günstigen und attraktiven Wohnraum anbieten. Hinzu kommen die Angebote der Investoren Buch im Wohnpark an der Fasanerie, Haacke im Bereich der früheren Stadtgärtnerei oder Schenk auf dem Gelände der Parkbrauerei. Dort entstehen barrierefreie Wohnungen, die auch für Senioren interessant sind, so dass ich mich darauf freue, auch die Wirtschaftskraft dieser Bevölkerungsschicht in der Stadt halten zu können.“