Sie sind hier: HomeSport regional

Ohne Niederlage setzt sich Bezirksliga-Tabellenführer bei Turnier in Thaleischweiler durch



Thaleischweiler
Rimschweiler Fußballerinnen bei Futsal-Masters nicht zu schlagen
Ohne Niederlage setzt sich Bezirksliga-Tabellenführer bei Turnier in Thaleischweiler durch

Von sb/ski, 10.01.2017 02:00
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Beim Futsal-Hallenmasters der Frauen triumphierte Bezirksliga-Tabellenführer SG Rimschweiler um Luisa Welsch (links) und Monika Bernhard. Foto: Berberich

Foto: Berberich

Mit der SG Rimschweiler/Hornbach haben am Samstag die Fußballerinnen des Bezirksliga-Tabellenführers souverän das Futsal-Hallenmasters in der IGS-Sporthalle in Thaleischweiler-Fröschen gewonnen. Die Rimschweilerinnen blieben, wie der Turnierzweite SG Thaleischweiler auch, ohne Niederlage, erspielten sich aber einen Sieg mehr als der Landesligist. Der Turniersieger hat sich durch den Triumph für die Verbandsmeisterschaften in Worms am 4. Februar qualifiziert.

Rund 150 Zuschauer sahen ein unterhaltsames Futsalturnier mit einigen sehr spannenden Partien im Modus Jeder gegen Jeden. Die beiden stärksten Teams aus Rimschweiler (16 Punkte, 11:1 Tore) und Thaleischweiler standen am Ende zurecht vorne. „Unsere Mädchen konnten hier beim Futsal ihre technische Stärke ausspielen“, erklärte Rainer Schanné von der Mädchenfußball-Abteilung aus Rimschweiler. „Mit dem zweiten Platz können wir zufrieden sein. Rimschweiler war sehr stark und hat verdient gewonnen, wir haben auch sehr gut gespielt, aber aus unseren Chancen zu wenig Tore gemacht. Das war der Knackpunkt“, sagte der keineswegs enttäuschte SGT-Trainer Holger Bauer. Bezeichnend war das Spiel des Turnierzweiten (14 Punkte, 9:1 Tore) gegen den Dritten SV Kottweiler-Schwanden. Landesligist Thaleischweiler hatte ein klares Chancenplus, kombinierte sich immer wieder mit schönen Pässen vor das Tor des Bezirksligisten, erzielte jedoch lediglich einen Treffer durch einen strammen und unhaltbaren Freistoß von Katharina Babilon zum 1:0. Ähnlich sah es auch gegen den Vorletzten SG Eintracht Kaiserslautern aus. Neben dem 1:1 gegen die SG Rimschweiler war das 0:0 gegen die Barbarossa-Städterinnen das zweite Unentschieden für die Mannschaft des Trainergespanns Holger Bauer/Roland Gortner.

Zum Thema:

Auf einen Blick Ergebnisse des Futsal-Masters der Frauen in Thaleischweiler: SG Thaleischweiler - SG Harsberg 4:0 SG Rimschweiler - SG Hüffler 3:0 SV Kottweiler-Schwanden - SV Höhmühlbach 1:0 Eintracht Kaiserslautern - SG Thaleischweiler 0:0 SG Harsberg - SG Rimschweiler 0:3 SG Hüffler - SV Kottweiler-Schwanden 0:4 SV Höhmühlbach - Eintracht Kaiserslautern 2:0 SG Thaleischweiler - SG Rimschweiler 1:1 SG Harsberg - SV Kottweiler-Schwanden 2:4 Eintracht Kaiserslautern - SG Hüffler 1:0 SV Höhmühlbach - SG Thaleischweiler 0:2 SG Rimschweiler - SV Kottweiler-Schwanden 2:0 SG Harsberg - Eintracht Kaiserslautern 2:1 SG Hüffler - SV Höhmühlbach 0:3 SG Thaleischweiler - SV Kottweiler-Schwanden 1:0 SV Höhmühlbach - SG Harsberg 1:0 Eintracht Kaiserslautern - SG Rimschweiler 0:1 SG Thaleischweiler - SG Hüffler 1:0 SV Kottweiler-Schwanden - Eintracht Kaiserslautern 1:0 SG Rimschweiler - SV Höhmühlbach 1:0 SG Harsberg - SG Hüffler 3:0 Tabelle: 1. SG Rimschweiler 16 Punkte, 2. SG Thaleischweiler 14, 3. SV Kottweiler-Schwanden 12, 4. SV Höhmühlbach 9, 5. SG Harsberg 6, 6. Eintracht Kaiserslautern 4, 7. SG Hüffler 0. sb

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Das könnte Sie auch interessieren
Homburg/Kirrberg

SG Homburg/Kirrberg jubelt trotz Niederlage zum Abschluss

Ein besseres Ergebnis hätten sich die Fußballfrauen der SG Homburg/Kirrberg zum Saisonabschluss zwar gewünscht, doch am großen Jubel über den Titel sowie den Aufstieg hat die Niederlage auch ... Mehr
Thaleischweiler

SG Rieschweiler ganz souverän

Die SG Rieschweiler ist der Favoritenrolle gerecht geworden. Bereits zum 15. Mal sicherte sich der Fußball-Verbandsligist den Pott beim Hallenturnier der Verbandsgemeinde ... Mehr
Thaleischweiler

Zwei Verbandsligisten als große Favoriten

Viele Trainer und Funktionäre der beteiligten Mannschaften sind sich einig: Die Topfavoriten heißen bei der 33. Mehr







ANZEIGE
Beilagen





Anzeige