Sie sind hier: HomeSport regional


Sport regional
Zweibrücken:

„Das Landgestüt bietet Top-Bedingungen“

Acht Jahre lang war der Pferdewirtschaftsmeister aus dem hessischen Karben, Knut Danzberg, zuständig für die Allgemeine Jugendarbeit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung. Als Ausbilder wie auch als Turnierrichter bis Grand Prix ist der 50-jährige, gebürtige Wuppertaler, bundesweit unterwegs. Bei einem Dressurlehrgang im Zweibrücker Landgestüt unterhielt sich Merkur -Mitarbeiterin Cordula von Waldow mit dem erfahrenen Pferdemann.Mehr
Zweibrücken:

DM-Krone soll Rio vergessen machen

Einige Monate brauchte Jasmin Külbs, um ihr frühes Olympia-Aus in Rio zu verarbeiten. Neu motiviert will die Judoka des 1. JC Zweibrücken in diesem Jahr wieder angreifen. Die erste Gelegenheit bietet schon am Samstag bei den deutschen Meisterschaften in Duisburg.Mehr
Rieschweiler:

Meldungen

Höchen/Lappentascherhof:

Meldungen

Lautzkirchen:

Von Läufern für Läufer

Beim Bliesgau-Halbmarathon dürfen sich die Läufer diesmal auf blauen Himmel und Sonnenschein, allerdings auch eisige Kälte freuen. Die rund 200 Teilnehmer starten am Samstag auf die anspruchsvolle Strecke, der Lauf ist dabei wieder startgeldfrei.Mehr
Zweibrücken:

Gleich zweimal Außenseiter

Der bislang einzige Saisonsieg ist den Drittliga-Handballern des SV 64 Zweibrücken gegen die SG Kronau-Östringen geglückt. Im Rückspiel am Samstag ist das Schlusslicht nun allerdings in der Außenseiterrolle.Mehr
Homburg:

Auf der Suche nach Innenverteidigern

Kosuke Kinoshita und Jure Colak sind weg, Nils Fischer, Kai Hesse und Thierry Steimetz fallen weiter verletzt aus. Der FC Homburg braucht vor dem Start in die Restrunde dringend neue Spieler. Vor allem auf der Innenverteidigerposition wird es langsam eng.Mehr
Saarbrücken:

Meldungen

Zweibrücken:

Auf Tuchfühlung zum Spitzenreiter

Mit einem Sieg heute Abend könnten die Handballer der VT Zweibrücken ganz nah an Spitzenreiter Dansenberg heranrücken. Zu Gast ist zum Rückrundenstart ab 20 Uhr Oberliga-Schlusslicht TG Osthofen.Mehr
Schwarzer::

„Wir haben gewusst, dass es schwer wird“

Zweibrücken. Die Abgänge vor der Saison und zahlreiche verletzungsbedingte Ausfälle konnten die Handballer des SV 64 Zweibrücken bislang nur schwer wegstecken. Aus 16 Partien hat die erste Mannschaft lediglich fünf Punkte in der 3. Liga Süd gesammelt. Auch die A-Jugend hatte zu Saisonbeginn zu kämpfen. Trainer Tony Hennersdorf und A-Jugend-Co-Trainer Christian Schwarzer, dessen Sohn auch in dem Team spielt, sprachen mit Merkur -Redakteur Martin Wittenmeier über mögliche Gründe sowie die Ziele für die Restsaison.Mehr
Zweibrücken:

Meldungen

Zweibrücken:

KSG-Kegler sammeln zwei wichtige Punkte gegen Abstieg

Neue Hoffnung im Abstiegskampf schöpfen die Zweitliga-Kegler der SG KSG/SG Zweibrücken. Nach dem 5304:5193-Sieg gegen den SKC Hugsweier ist der Anschluss an die unmittelbare Konkurrenz geschafft.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
5
(5 Seiten)











ANZEIGE
Beilagen






Anzeige