Sie sind hier: HomeAktuellBuntes

Nachrichten

03.03.2012 00:07
Deutscher vonLawine getötetSalzburg. Bei einem Lawinenunglück in den österreichischen Alpen ist ein Mann aus Nordrhein-Westfalen getötet worden, sechs weitere Menschen wurden verletzt. Der 40-Jährige wurde zwar zunächst wiederbelebt, nachdem Retter ihn aus den Schneemassen ausgegraben hatten

Deutscher von

Lawine getötet

Salzburg. Bei einem Lawinenunglück in den österreichischen Alpen ist ein Mann aus Nordrhein-Westfalen getötet worden, sechs weitere Menschen wurden verletzt. Der 40-Jährige wurde zwar zunächst wiederbelebt, nachdem Retter ihn aus den Schneemassen ausgegraben hatten. Er starb nach Angaben der Polizei aber am Freitagnachmittag im Krankenhaus in Salzburg. 13 Schneeschuhwanderer waren in den Bergen unterwegs, als sich oberhalb von ihnen eine 120 Meter breite und 300 Meter lange Lawine löste. dpa

Firma ruft Wurst wegen Darmkeim zurück

Kiel. Die Firma Wilhelm Brandenburg hat zwei Wurstsorten zurückgerufen, weil in einer Probe Darmbakterien nachgewiesen wurden. Es könne sein, dass die Keime im Zusammenhang mit Ehec-Fällen in Schleswig-Holstein und Hamburg stehen, sagte der Direktor des Instituts für Infektionsmedizin am Kieler Uni-Klinikum, Prof. Helmut Fickenscher. Betroffen sind die "Timmendorfer Schinkenzwiebelmettwurst" (2 mal 100 g) und die "Meisterklasse Schinkenzwiebelwurst" (200 g). dpa

Erstmals weiße Heidschnucke geboren

Bispingen. Erstmals ist in der Lüneburger Heide nach Angaben des Naturschutzpark-Vereins eine weiße Heidschnucke zur Welt gekommen. "Normalerweise werden die Tiere schwarz geboren", sagte Fachbereichsleiter Andreas Truckenbrodt. Wie es zu der seltenen Geburt kam, ist unklar. "Da ist dem Bock die Tinte ausgegangen", sagte Schäfer Thilo Fleischer. Nun suche man eine Patenschaft für das Tier, das bis zu zwölf Jahre alt werden könne. Das Lamm wiege rund neun Kilo und habe eine Höhe von 36 Zentimetern. dpa

Kommentare

ACHTEN SIE BEIM KOMMENTIEREN AUF DIE NETIQUETTE UND UNSERE KOMMENTAR-RICHTLINIEN.
Bei Fragen zu unserer Kommentarfunktion beachten Sie unsere FAQ.

Disqus ist ein Serviceangebot eines Drittanbieters, Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen


Disqus ist leider inkompatibel mit einigen älteren Browser-Versionen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können.

Anzeige


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige