Sie sind hier: HomeLokalesZweibrücken

Auto beschädigt und weitergefahren



Zweibrücken
Auto beschädigt und weitergefahren
11.01.2017 11:38
Zu einem Unfall mit Fahrerflucht ist es am Montag zwischen neun und 13 Uhr gekommen.
Laut Polizei hatte zu dieser Zeit ein 30-Jähriger sein Auto in der Hilgardstraße in Zweibrücken geparkt. Währenddessen streifte vermutlich ein anderes Fahrzeug den Pkw, sodass ein Schaden am hinteren Kotflügel des BMW in Höhe von circa 500 Euro entstand. Der Verursacher verließ anschließend den Unfallort.

 

Hinweise an die Polizei,

Tel. (0 63 32) 97 60.

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Das könnte Sie auch interessieren
Zweibrücken

Wilde Szenen im Wald beschäftigen Justitia in Zweibrücken

Gestern wurde vor dem Landgericht Zweibrücken das Verfahren gegen einen jungen Zweibrücker eröffnet, dem von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen wird, im Juli 2016 einem Bekannten Gewalt angedroht, ... Mehr
Homburg

Polizei: Unfallflucht ist absolut kein Kavaliersdelikt

In unserer Region vergeht kaum noch ein Tag, an dem nicht eine oder mehrere Unfallfluchten begangen werden. Mehr
Homburg

Polizei: Unfallflucht kein Kavaliersdelikt

In unserer Region vergeht kaum noch ein Tag, an dem nicht eine oder mehrere Unfallfluchten begangen werden. Mehr







ANZEIGE
Beilagen






Anzeige