Sie sind hier: HomeLokalesZweibrücken

IG Metall: Aktion vor Terex für Tarifvertrag



Zweibrücken
IG Metall: Aktion vor Terex für Tarifvertrag
Von Lutz Fröhlich, 18.03.2017 02:00
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. pm-R0018604.JPG_3769

Terex in Zweibrücken Foto: Lutz Fröhlich

Die Industriegewerkschaft Metall erhöht den Druck auf den Arbeitgeberverband Pfalzmetall, über einen Tarifvertrag zur Standortsicherung für die Terex-Beschäftigten zu verhandeln. Seit dem Aufruf zu Tarifverhandlungen vom 9. Februar habe es, abgesehen von einem nach einer Stunde ergebnislos beendeten Sondierungsgespräch, keine Reaktion gegeben, ärgert sich IG-Metall-Saarpfalz-Geschäftsführer Ralf Cavelius.

Deshalb müsse man nun „ein deutliches Signal setzen“: Die IG Metall rufe für kommenden Mittwoch, 15.30 Uhr, zu einer Protestaktion vor dem Terex-Verwaltungsgebäude in der Dinglerstraße auf. Cavelius: „Das ist die erste Warnstufe. Wenn die Hinhaltetaktik danach andauert, würden Streikmaßnahmen folgen.“ Für Mittwoch hoffe die Gewerkschaft nicht nur auf „möglichst viele Terex-Beschäftigte, auch Solidargruppen sind gerne gesehen“.

Das Verwaltungsgebäude als Aktionsort sei bewusst gewählt, erläutert Cavelius. Die Terex-Führung hatte Anfang Dezember angekündigt, das Gebäude solle bald aufgegeben und die 300 Verwaltungs-Schreibtische in den beiden Zweibrücker Werken untergebracht werden. Das jetzt gestartete Prämienprogramm für Verwaltungsmitarbeiter zum Ausscheiden sei „wie eine Ohrfeige“, findet Cavelius – denn von größerem Personalabbau in der Verwaltung sei zuvor keine Rede gewesen.

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Das könnte Sie auch interessieren
Zweibrücken

Kranbauer Terex stellt 20 Azubis ein

50 Angestellte aus der Terex-Verwaltung wollen das Unternehmen gegen eine Abfindung freiwillig verlassen. Das hat Personalchef Frank Schättle gestern auf Anfrage mitgeteilt. Mehr
pm-R0018604.JPG_3769
Zweibrücken

Terex: Schild-Spalier reicht von Hornbach bis Wallerscheid

Dies teilte Terex-Personalchef Frank Schättle gestern dem Merkur mit. Ralf Cavelius von der IG Metall Homburg-Saarpfalz bestätigte dies: Man habe sich „endlich darauf geeinigt“, mit ... Mehr
pm-R0018604.JPG_3769
Zweibrücken

Terex: Neue Aufträge sichern viele Arbeitsplätze

Wie der Merkur gestern aus Unternehmenskreisen erfuhr, müssen deutlich weniger als die 500 Stellen abgebaut werden, die seit Anfang Dezember im Gespräch waren. Standortleiter Klaus Beulker hatte ... Mehr







ANZEIGE
Beilagen





Anzeige