Sie sind hier: HomeLokalesZweibrücken

Zweibrücker Weiterbildungseinrichtung bietet entsprechende Kurse an



Zweibrücken
Schulabschlüsse an der Volkshochschule nachholen
Zweibrücker Weiterbildungseinrichtung bietet entsprechende Kurse an

Von Fritz Schäfer, 29.07.2015 00:00
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Ob Jung oder Alt: Zum lernen ist es nie zu spät. Symbolfoto: Stratenschulte/dpa
Ohne Schweiß kein Preis: Wer einen Schulabschluss nachholen möchte, ist an der VHS in Zweibrücken richtig. Zwar werde dort nichts geschenkt, man müsse aber auch keine Angst vor dem Lernpensum haben, beruhigen die Verantwortlichen der VHS.
„Trauen Sie sich. Schauen Sie bei uns vorbei", lädt der Leiter der Zweibrücker Volkshochschule, Helmut Ertel, interessierte Bürger ohne Schulabschluss ein, sich bei der VHS über die Möglichkeiten die Berufsreife und den Realschulabschluss zu informieren. Es sei zwar hart. „Sie müssen aber keine Angst haben", fügt der Leiter Zweiter Bildungsweg der VHS, Hans-Jürgen Als, beruhigend hinzu.

Der Realschulabschluss sei eine Voraussetzung, um weiterzukommen, sagt Als. Und der Hauptschulabschluss, die Berufsreife, sei die Basis für alles. "Die Kurse beginnen, sobald sich genügend Teilnehmer angemeldet haben", erklärt Als. Geeignete Lehrer stünden zur Verfügung. Für den Berufsreifekurs, der 290 Euro kostet, ist die Mindestzahl zehn Teilnehmer. Beim Realschulabschluss, der 450 Euro kostet, ist die Mindestzahl zwölf, in Ausnahmefällen zehn. "Da ist es ganz bitter, wenn wir sieben Teilnehmer haben und denen sagen müssen, dass der Kurs nicht stattfinden kann", sagt Ertel.

Der Berufsreifekurs dauert 26 Unterrichtswochen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Erdkunde, Geschichte, Sozialkunde und Biologie. Der Kurs endet mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung. In den ersten drei Wochen steht Deutsch und Mathematik auf dem Plan. Der Unterricht ist von Montag bis Mittwoch von 18 bis 21 Uhr im Gebäude der Berufsbildenden Schule (BBS).

Der Realschulkurs dauert zweieinhalb Jahren. Er findet von montags bis donnerstags von 18 bis 21 Uhr in den Räumen der BBS statt. Unterrichtet wird in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch sowie in den Nebenfächern Geschichte/Sozialkunde, Erdkunde, Biologie und Physik. Der Abschluss erfolgt in den drei Hauptfächern und einem weiteren Fach.

Anmeldung und weitere Informationen zum Nachholen von Schulabschlüssen bei der VHS Zweibrücken unter Telefon (0 63 32) 20 97 40.

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Das könnte Sie auch interessieren
Zweibrücken

Die Deutschprüfung steht am Anfang

„Eine gesunde Aufregung ist ganz gut“, meint der Leiter des Zweibrücker Hofenfels-Gymnasiums, Werner Schuff. „Aber ich denke, die Schülerinnen und Schüler sind gut vorbereitet ... Mehr
Zweibrücken

Rechenasse ausgezeichnet

(red) Der Mathematik-Wettbewerb Rheinland-Pfalz ist ein Wettbewerb, der mathematisch interessierte und begabte Schüler der achten Klassen fördern soll. Mehr
Zweibrücken

Kunst querbeet an der Volkshochschule

In Zweibrücken und der Region lebt eine Vielzahl künstlerischer Talente. Davon zeugt die Bilderausstellung im Foyer der VHS, die am Donnerstagabend eröffnet wurde. Mehr







ANZEIGE
Beilagen






Anzeige