Sie sind hier: HomeLokalesLokalimportSüdwest

Polizei meldet 67 Unfälle auf der Umgehungsstraße L 108 seit März – Brücke heute ab 16 Uhr wieder voll befahrbar



Saarbrücken
Talbrücken-Sperrung fordert Unfall-Tribut
Polizei meldet 67 Unfälle auf der Umgehungsstraße L 108 seit März – Brücke heute ab 16 Uhr wieder voll befahrbar

Von Cathrin Elss-Seringhaus, 31.10.2016 02:00
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

In den vergangenen Tagen lag die Talbrücke noch verlassen da. Ab diesem Montagnachmittag rollt wieder der Verkehr darüber. Foto: Becker&Bredel

Foto: Becker&Bredel
Als die Fechinger Talbrücke kurz vor Ostern gesperrt wurde, wurde die Landstraße L 108 zur Umleitungsstrecke. Das hatte Folgen: Mehr als doppelt so häufig wie im Jahr davor hat es zwischen März und Oktober auf der L 108 Richtung Flughafen gekracht.

Das hohe Verkehrsaufkommen auf der Umgehungsstrecke, die während der siebenmonatigen Sperrung der Fechinger Talbrücke für Lkw über die Landstraße L 108 Richtung Flughafen eingerichtet wurde, hat dort zu einem eklatanten Anstieg der Unfallzahlen geführt. 67 Unfälle meldet das Landespolizeipräsidium auf Nachfrage – mehr als doppelt so viele wie im gleichen Vorjahreszeitraum (29). Während der Sperrung registrierte die Polizei 58 Unfälle mit Sachschäden und neun, bei denen es Verletzte gab. Insgesamt seien 18 Menschen zu Schaden gekommen, heißt es. Vier seien schwer verletzt gewesen. Im Vorjahr war es zwischen März und Oktober 22 Mal zu Sachschäden gekommen, bei sieben weiteren Unfällen waren Menschen betroffen, einer wurde getötet.

In diesen Zahlen sind die Angaben für die besonders enge Strecke „An der Heringsmühle“ enthalten, die Teil der L 108 ist. Dort war es wegen der Lärm- und Abgas-Belastung, aber auch wegen erhöhter Gefahren für Fußgänger zu Bürgerprotesten gekommen. Dort erfasste die Polizei in den vergangenen sieben Monaten sieben Verkehrsunfälle – ohne Personenschäden. Im Jahr davor sechs, wobei bei einem dieser Unfälle drei Personen leicht verletzt wurden.

Die bis jetzt vorliegende Verkehrs-Statistik der Polizei erfasst noch nicht den gesamten Sperrungs-Zeitraum bis zum heutigen Montag. Der Stichtag der Erhebung war der 15. Oktober.

Ab heute ist die Brücke auch wieder für Lkw über 3,5 Tonnen befahrbar. Ein Sprecher des Verkehrsministeriums sagte gestern, alles laufe planmäßig auf der Baustelle. Die Brücke könne voraussichtlich um 16 Uhr freigegeben werden. Sie war am 24. März zunächst komplett gesperrt worden, im Mai wurde sie für PKW wieder frei gegeben. Der Schwerlastverkehr lief weitgehend über die Umleitung L 108. In den vergangenen Tagen liefen Markierungsarbeiten, die Wiegeanalage wurde abgebaut und die Beschilderungen geändert. Dies hatte von 27. Oktober an noch einmal zu einer Vollsperrung geführt. Die Instandsetzungs-Arbeiten kosteten insgesamt 12 Millionen Euro.

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Das könnte Sie auch interessieren
Saarbrücken

L 108 wird nicht für Lkw gesperrt

Ein Lkw-Verbot auf der Flughafenstraße wird es nicht geben. Dies sei schlichtweg nicht umsetzbar, erklärte Saar-Verkehrsministerin Anke Rehlinger gestern. Wann genau die Brücke wieder für den Autoverkehr geöffnet wird, ist noch offen.Mehr
Saarbrücken

Erst Reparatur, dann Neubau von A 6-Brücke

Bereits seit Dezember 2015 lag dem saarländischen Landesbetrieb für Straßenbau ein Bericht über statische Defizite an der Fechinger Talbrücke auf der A 6 vor. Gestern gab das Verkehrsministerium bekannt, dass man die Brücke nun zunächst verstärken, wieder für den Verkehr freigeben und zu einem späteren Zeitpunkt neubauen will.Mehr
Saarbrücken

Lkw-Fahrer schleift Radler zu Tode und flüchtet

Mitten in der Innenstadt von Saarbrücken reißt ein Lastwagen einen Radfahrer in den Tod. Der Lkw-Fahrer flüchtet und wird danach gestellt. Nun wird gegen ihn wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.Mehr


Anzeige




ANZEIGE
Beilagen






Anzeige