Sie sind hier: HomeLokalesLokalimportSüdwest

Polizei schnappt Serien-Hoteleinbrecher

28.02.2012 00:03
Trier. Ein auf Hotels spezialisierter Serien-Einbrecher ist der Polizei Trier ins Netz gegangen: Mindestens sieben Mal soll der 52-Jährige in Hotels in Trier und an der Mosel eingestiegen sein, teilte die Polizei in Trier gestern mit. Dabei erbeutete er Bargeld und Wertsachen in Höhe von mehreren tausend Euro
Trier. Ein auf Hotels spezialisierter Serien-Einbrecher ist der Polizei Trier ins Netz gegangen: Mindestens sieben Mal soll der 52-Jährige in Hotels in Trier und an der Mosel eingestiegen sein, teilte die Polizei in Trier gestern mit. Dabei erbeutete er Bargeld und Wertsachen in Höhe von mehreren tausend Euro. Es werde geprüft, ob der 52-Jährige weitere Hoteleinbrüche in Rheinland-Pfalz und im Saarland begangen habe, teilte die Polizei mit. Gegen den Trierer erging Haftbefehl.

Nach bisherigen Ermittlungen werden dem Mann zwei Einbruchsserien zur Last gelegt: Im September 2010 soll er in vier Hotels in Traben-Trarbach im Kreis Bernkastel-Wittlich eingedrungen sein. Dort brach er Türen, Schränke und einen Tresor auf. In der zweiten Serie im August 2011 waren drei Trierer Hotels sein Ziel. Zeugen hatten die Kriminalpolizei auf die Spur des 52-Jährigen gebracht. In seiner Wohnung fand die Polizei Einbruchswerkzeuge und einen Teil der Beute. dpa

polizei.rlp.de/pp.trier

Kommentare

ACHTEN SIE BEIM KOMMENTIEREN AUF DIE NETIQUETTE UND UNSERE KOMMENTAR-RICHTLINIEN.
Bei Fragen zu unserer Kommentarfunktion beachten Sie unsere FAQ.

Disqus ist ein Serviceangebot eines Drittanbieters, Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen


Disqus ist leider inkompatibel mit einigen älteren Browser-Versionen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können.

Anzeige


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige