Sie sind hier: Home

Neunkirchen



Neunkirchen
Begnadete Komödianten begeisterten bei den Neunkircher Nächten
Neunkirchen

Von SZ-Mitarbeiter Michael Mirwald, 18.07.2011 15:04
Drei Komiker, eine Bühne: Am Samstag traten Ingolf Lück, Marius Jung und Abdelkarim bei den Neunkircher Nächten in der Stummschen Reithalle auf. Dabei waren Alter und Familie genauso Themen wie die Schweinegrippe oder schwarzbraune Haselnüsse.
Neunkirchen. Ingolf Lück hat mit seinem Comedyprogramm im Rahmen der Neunkircher Nächte schon angefangen, als sich ein Zuschauer verspätet durch die Stuhlreihen der Stummschen Reithalle schleicht. Der Komiker auf der Bühne hat ihn aber längst entdeckt: „Wo kommen Sie denn jetzt her?“, fragt er pikiert, worauf der Zuspätkommer antwortet: „Ich hab’ nach dem Wetter geguckt.“ Lück trocken: „Und? Ist noch Wetter da?“
Ein toller Einstieg des Comedians, der den Fernsehzuschauern vor allem durch seine Wochenshow auf Sat.1 bekannt sein dürfte. Von Anfang an gibt der 52-Jährige Vollgas, huscht quirlig-überdreht über die Bühne, gibt sogar eine Tanzeinlage mit Spagat. Dazu kommt es, nachdem Lück einen Stuhl am Rande der Bühne entdeckt hat. „In meinem Vertrag steht eindeutig: Leere Bühne. Und jetzt?“, beschwert sich der Bielefelder. Dann erzählt er von dem Hausmeister, der ihn zuvor darauf aufmerksam gemacht habe, dass er doch jetzt über 50 sei und damit ein Stuhl auf der Bühne Pflicht: „Was wollen die dann hinstellen, wenn ich in zehn Jahren hier auftrete? Ein Sauerstoffzelt?“ Das Alter scheint aber nicht sein einziges Problem. Schließlich habe er Familie, erklärt Lück: „Ich habe zwei Kinder, die vier und sechs Jahre alt sind. Ein wirklich schwieriges Alter.
| 1
|
2 |
Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Eppelborn

Big Eppel: Programm setzt im ersten Halbjahr 2015 auf bewährten Mix

. Als Quartett treten die Eppelborner Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, der Hallen-Manager Heiko Girnus, Kultur-Organisator Aloysius Scholtes und Kämmerei-Chef Werner Hell beim Pressetermin auf. Mehr
St Ingbert

Pointen-Reißer und Wortakrobaten: Auftakt der St. Ingberter Pfanne

Er freue sich auf „viele schöne Witze“, verkündete St. Ingberts Oberbürgermeister Hans Wagner zur Eröffnung am Samstagabend – und ließ mit der Formulierung wohl so manchen im ... Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige