Sie sind hier: Home


Pfälzischer Merkur
Homburg:

Ein Freund der Kultur und des Sports

Trotz vollgepacktem Terminkalender ist er immer auch engagierter Homburger geblieben: Der weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus bekannte Unternehmer Richard Weber feiert runden Geburtstag.Mehr
Homburg:

Großkampftag zum Sommeranfang

Fußball-WM, die Fête de la Musique und ein Radrennen: der 21. Juni ist in Homburg ein vollgepackter Sommerauftakt. Aber man will aneinander vorbeikommen, versichern die beiden Kultur-Planer Raimund Konrad und Christoph Neumann.Mehr
Homburg:

Großkampftag zum Sommeranfang

Fußball-WM, die Fête de la Musique und ein Radrennen: der 21. Juni ist in Homburg ein vollgepackter Sommerauftakt. Aber man will aneinander vorbeikommen, versichern die beiden Kultur-Planer Raimund Konrad und Christoph Neumann.Mehr
Zweibrücken:

Zukunft des Druckmuseums offen - Führungen sollen bald wieder aufgenommen werden

Auch wenn der Winter auf sich warten lässt, liegt das Zweibrücker Druckmuseum derzeit im Winterschlaf. Der wird wahrscheinlich erst dann beendet, wenn der künftige Standort der Exponate geklärt ist.Mehr
Homburg:

Römische Kultur hautnah erleben

Das Angebot ist freiwillig: An der Grundschule Sonnenfeld wird Latein benutzt, um den Schülern zu vermitteln, dass die europäische Kultur in der römisch-lateinischen ihre Wurzeln hat.Mehr
Zweibrücken:

Auch die Kultur muss sparen

Die Stadt dünnt aus Kostengründen ihr Kulturprogramm 2014/15 aus. Eine Oper wird es in Zweibrücken gar nicht mehr geben, hat der Kulturausschuss beschlossen. Unangetastet bleiben die Musicals.Mehr
Niedergailbach:

Volles Programm im Niedergailbacher Generationentreff

15 Veranstaltungen werden im Generationentreff, dem ehemaligen Kindergartengebäude, in Niedergailbach noch bis zum Jahresende angeboten. Malkurse, Filmseminare, Kaffeenachmittage oder Brotbackkurse bilden ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm.Mehr
Homburg:

Die Stadt wird zu einem großen Atelier

Die Innenstadt von Homburg wird am Samstag zu einem offenen Atelier. Die Künstler und Kunstgruppen zeigen von Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Objektkunst bis zur Grafik die ganze Bandbreite ihres Schaffens.Mehr
Homburg:

Die Stadt wird zu einem großen Atelier

Die Innenstadt von Homburg wird am Samstag zu einem offenen Atelier. Die Künstler und Kunstgruppen zeigen von Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Objektkunst bis zur Grafik die ganze Bandbreite ihres Schaffens.Mehr
Bruchhof-Sanddorf:

Kulturelle Seite soll dieses Mal im Vordergrund stehen

Die fünfte Auflage des Dorffests in Bruchhof-Sanddorf ist fest mit der Geschichte verwoben: Das Wittelsbacherjahr 2013 wird gefeiert. Am Kulturstand wird unter anderem auch die Dorfchronik angeboten.Mehr
hm-Altstadter_Kirche_nacht_5617

Kultur soll Gotteshaus bereichern

Altstadt. "Vordringliches Ziel ist es, unsere Martinskirche als Gotteshaus und Gemeindezentrum für Altstadt und Umgebung zu erhalten, und zwar langfristigMehr
hm-KirkelPraktikantin002.j_2592

Ein Praktikum und vielleicht mehr

Kirkel. Man nehme eine europäische Schuldenkrise, mische sie mit der Städtepartnerschaft zwischen Kirkel und dem spanischen Torrox, gebe noch ein paar familiäre Bande über Landesgrenzen hinweg dazu, und schon hat man eine Geschichte, die zeigt, dass Europa gar nicht so weit weg ist. Das Gesicht dieser Geschichte: Maria Nieves Sanchez CastroMehr
Zweibrücken:

Das doppelte Lottchen

Auf Tischtennis folgt Turnen. Nach dem talentierten Markus Schließmeyer fiel die Entscheidung der Fördergemeinschaft der Vereinigten Turnerschaft Zweibrücken (VTZ) bei ihrer Wahl zum "Sportler des Jahres" auf die beiden Asse im Turnen, Emma Meister und Jill Grunder.Mehr
Zweibrücken:

Stadt sucht Lösung für das Kulturcafé

Nach der beschlossenen Auflösung der Beschäftigungsgesellschaft GBI steht das von ihr betriebene Kulturcafé vor dem Aus. Die Stadt Zweibrücken bemüht sich darum, die Zukunft dieser Einrichtung zu sichern, wie Oberbürgermeister Kurt Pirmann erklärt. Die Hoffnung ruht nun auf dem Internationalen Bund als möglichem Betreiber.Mehr

"Mitmach-Ateliers" beim "Interkulturellen Garten" in Erbach

Erbach. Die Projektgruppe "Interkultureller Garten" der Stadtteilkonferenz Lebendiges Erbach plant am Mittwoch, 17Mehr

Kundenansturm am Sonntag

Nach einem regen Betrieb zogen die Zweibrücker Händler gestern eine positive Bilanz des verkaufsoffenen Sonntags. Die Kunden hätten nicht nur flaniert, sondern auch für Umsatz in den Kassen gesorgt.Mehr

Kinder erhalten Einblick in das Leben der Römer und Kelten

Reinheim. Eine ganz besondere Erfahrung wartet auf alle Schüler und Kindergärten im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim. Noch bis 30. Oktober können Schulklassen und Kindergärten im Rahmen von verschiedenen Aktionsangeboten lernen und erleben, was rund um das Leben der Römer und Kelten im Bliestal geschahMehr
ib-ib_ls_ekp_04.JPG_9352.1

Es schallte aus allen Kehlen

Reinheim. Pädagogen sagt man schon mal nach, sie könnten außerhalb der Schule nicht abschalten. Manche Menschen gehen gar soweit und behaupten, der Lehrer habe auch in seiner Freizeit ein gewisses Sendungsbewusstsein und will anderen etwas beibringen, die Mitmenschen zum Mitmachen motivieren. Da könnte durchaus was dran seinMehr

An der Klosterruine geht es weiter

An der Klosterruine Wörschweiler hat der dritte und damit vorletzte Bauabschnitt für die Sanierung der Anlage begonnen. 125.000 Euro sind dafür veranschlagt. Über dieses und viele weitere Themen aus dem aufgewerteten Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Homburg sprach dessen Leiter Klaus Kell in der Redaktion.Mehr

Ellen Litzenburger zeigt Medelsheimer Impressionen

Medelsheim. "Medelsheimer Impressionen - die Parr ", unter diesem Motto steht am Freitag, 24. August, eine Führung mit Diplom-Geografin Ellen Litzenburger, die die Katholische Erwachsenenbildung anbietet. Die Erkundungstour bietet eine aussichtsreiche Begegnung mit Natur und Kultur um MedelsheimMehr
pm-klosterruine

An der Klosterruine geht es weiter

Homburg/Wörschweiler. Leiter des neuen Superressorts in der Homburger Stadtverwaltung - das hört Klaus Kell nicht so gerneMehr

"Plattmacher" zeigt sein Programm "Schul is cool"

Oberbexbach. "Plattmacher" Günther Hussong, Mundartkabarettist und unverbesserlicher Wortverdreher aus Kirkel-Neuhäusel, ist am Donnerstag, 10. Mai, 20 Uhr, zu Gast in der "Buchkultur" (Buchhandlung Schwartz) in der Frankenholzer Straße 2 in Oberbexbach. Hussong präsentiert erstmalig sein Programm "Schul iss cool"Mehr
Zweibrücken:

Stadt sucht moderne Schnitzeljäger

Mit einer modernen Form der Schnitzeljagd, dem Geocaching, will das Kulturamt neue Zielgruppen erschließen. Die Teilnehmer suchen via Satellit ein Ziel, der Gewinner erhält eine Belohnung. Für die nächsten Tage plant das Kulturamt einen Probelauf, klappt dieser, wird das Geocaching bald angeboten, erklärt Kulturamtsleiter Thilo Huble.Mehr
pm-garten

Ein Beet schafft Völkerverständigung

Erbach. Der interkulturelle Garten am Mehrgenerationenhaus Haus der Begegnung in Erbach kann wachsen. Im Beisein zahlreicher Gäste und künftiger Gartenbesitzer pflanzte Homburgs Oberbürgermeister Karlheinz Schöner gestern einen Johannisbeerstrauch sowie einige Blumen einMehr
hm-HM-Kulturwochen_007.jpg_0955_

Abschluss war interkulturell

Homburg. Fröhliche Musik, Tänze sowie der Duft exotischer Speisen wehten am vergangenen Freitagabend durch die Räume des Homburger Forums. Zum Abschluss der Frauen-Kultur-Aktionswochen hatte das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises zu einem interkulturellen Abend in den großen Saal des Forums eingeladenMehr
ib-Feuerrad_5451.1

Frühlingsfest erster Höhepunkt der morgen beginnenden Saison

Reinheim. Am morgigen Donnerstag startet die Saison 2012 im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim. Das Museum Jean Schaub, das Fürstinnengrab und die Therme auf französischer Seite sind ab diesem Tag wieder montags bis sonntags von zehn bis 18 Uhr geöffnet. Um den Start der Saison und den Frühlingsbeginn zu feiern, findet am Samstag, 17Mehr
hm-HM-MGVErbach_004.jpg_7964

Gesangvereine und Chöre als "Hauptträger der Kultur"

Erbach. Im Thomas-Morus-Haus feierte der Männergesangverein Erbach seine Weihnachtsfeier. Im Mittelpunkt standen neben dem musikalischen Programm aus Weihnachtsliedern Ehrungen langjähriger Sänger sowie passiver Mitglieder. Lore Leibrock, seit gut drei Jahren Vorsitzende des MGV, würdigte die langjährige Treue und Verbundenheit der Jubilare zum VereinMehr

Fünf Vereine erhalten Geld vom Ortsrat zur Förderung der Kultur

Blieskastel. Vor zwei Jahren hat der Ortsrat Blieskastel-Mitte eine Arbeitsgruppe zur Förderung der Kultur treibenden Vereine einberufen. Ellen Kugel (SPD), Brigitte Adamek-Rinderle (Grüne), Adam Klammes (FWG) sowie Frank Roppenecker (CDU) gehören der Arbeitsgruppe an und berichteten in der jüngsten Sitzung des Ortsrates über ihre ArbeitMehr
Zweibrücken:

Und ewig lockt die Zofe

Konstante Besucherzahlen bei den Zweibrücker Stadtführungen: Laut Kulturamtsleiter Thilo Huble fanden die "Kirschen von Tschifflick" sogar so oft statt, wie seit dem Start 2008 noch nicht. Neuer Trend könnte das "Sight Running" werden.Mehr
hm-baumhaus_2811

Vom Leben in den Wipfeln

Homburg. "Baumhäuser - Traumhäuser?" Eine ungewöhnliche Aktionsreihe vermittelt in der Galerie des Homburger Saalbaus vom 14. bis 20. November spannende Begegnungen mit dem Leben in den Wipfeln, kreativem Bauen sowie konkreten Architekturvisionen in HolzMehr

Amt für Kultur und Tourismus bittet um Termine für September

Homburg. Das Amt für Kultur und Tourismus Homburg bittet alle Homburger Vereine und sonstigen Veranstalter, ihre Termine für den Monat September kurzfristig mitzuteilen. Bei den Meldungen müssen unbedingt die vier wichtigen Kriterien: "was, wann, wo und wer?" beachtet werdenMehr

Sommerfest der Kulturgemeinde

Jägersburg. Die Kulturgemeinde Jägersburg lädt zum 40. Sommerfest im Innenhof der historischen Gustavsburg ein - und zwar am Samstag, 13. August, und Sonntag, 14. August. Der Samstag beginnt ab 16 Uhr mit Kaffee und selbst gebackenem KuchenMehr
pm-pm-wille-zws-Thilo_Hubl_6947
Zweibrücken:

Seit zehn Jahren im Dienst der Kultur

Seit zehn Jahren leitet Thilo Huble das Kultur- und Verkehrsamt der Stadt Zweibrücken. Zwei große Jubiläen waren Höhepunkte in seiner Amtszeit. Dazu kommt die alljährliche Arbeit am Kulturprogramm. Dabei muss der 48-Jährige mit einem "eng gestrickten" Etat auskommen.Mehr

Historischer Verein lädt zum Vortrag über Industriekultur ein

Blieskastel. Für Mittwoch, 20. Juli, lädt der Historische Verein Blieskastel zu einem Vortrag mit dem Thema "Industriekultur im Saarland: zur (Um-) Nutzung des industriellen Erbes im Saarland - eine Bestandsaufnahme". Referent ist Delf Slotta, Direktor des Instituts für Landeskunde im Saarland. Das Saarland kann auf ein reiches industrielles Erbe verweisenMehr
pm-stasdtfest_blieskastel

Fröhlich feiern unter freiem Himmel

Blieskastel. Die Stadt Blieskastel feiert vom morgigen Freitag bis Sonntag das 34. Blieskasteler Altstadtfest. 45 Teilnehmer bieten nach Angaben der Stadtverwaltung ein umfangreiches kulinarisches Angebot. Das "Kulturamt" der Stadt hat ein Unterhaltungsprogramm mit vielen neuen Musikformationen zusammengestelltMehr
pm-kohlmeise

Naturfilme aus ganz Europa

Blieskastel. Unter dem Motto "Ein Wochenende Natur pur" laden das Kulturamt der Stadt und der Blieskasteler Filmclub AFW alle Naturfilmbegeisterte zum 33. Bundesfilmfestival Natur von Freitag, 20. Mai, bis Sonntag, 22. Mai, in die Bliesgaufesthalle einMehr

"Waldkulturerbe nicht in Vergessenheit geraten lassen"

Blieskastel. Eine Ausstellung zum Thema "Die lokale Waldgeschichte der Biosphärenregion Bliesgau", die gestern Abend eröffnet wurde, ist noch bis Sonntag, 15. Mai, in der Alten Markthalle im Blieskasteler Rathaus am Paradeplatz zu sehen. Sie ist täglich von zehn bis 15.30 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist freiMehr
hm-HM-FrauenKultur_002.JPG_9948

Viele wollen den Info-Tag zurück

Homburg. Mit dem furiosen Auftritt des Homburger Frauenkabaretts sind die Frauen-Kultur-Aktionswochen des Saarpfalz-Kreises zu Ende gegangen (wir berichteten). Vor ausverkauftem Hause im großen Saal im Homburger Forum präsentierte sich das seit zehn Jahren bestehende Quintett mit ihrem Best-of-Programm "Jubiläumsausgabe"Mehr

Stadtkulturverband Bexbach lädt zum Neujahrskonzert ein

Bexbach. Die Reihe ist noch neu, aber der Erfolg des vergangenen Jahres dient als Ansporn für die Weiterführung: Am Sonntag, 23. Januar, 17 Uhr, lädt der Stadtkulturverband Bexbach zum dritten Mal zum großen Neujahrskonzert in die katholische Pfarrkirche St. Martin einMehr
pm-voj-umzug_zw_30.JPG_1932

"Würde es nicht anders machen"

Zweibrücken. 30.000 Besucher freuten sich am Sonntag über den historischen Umzug in Zweibrücken. Zu den zufriedenen Gesichtern gesellt sich auch der Organisator Thilo Huble. Er zog eine positive Bilanz der Herzogtage.Mehr
ib-Medelsheim_-_Ballspielp_3572

Ein Platz für viele Ballsportarten

Medelsheim. Es war das elfte und damit letzte Projekt im Saarland, bei dem ein stillgelegter Tennisplatz zu einem Ballspielplatz umfunktioniert wurde. Der Abschluss der Aktion des Saarländisches Tennisverbandes in Zusammenarbeit der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda Bank Südwest und dem Verein "Wir im Verein mit dir" wurde in Medelsheim vollzogenMehr
ib-vita_9050

Kulturpark ist im Römerfieber

Bliesbruck/Reinheim. Das spektakuläre und kulturelle Leben der Römer kann man am kommenden Wochenende, 14. und 15. August, im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim jeweils von 10 bis 18 Uhr hautnah erleben. Denn dann ist der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim auf der deutsch-französischen Grenze fest in der Hand römischer Zivilisten, Gladiatoren und LegionäreMehr
pm-pm-zm.jpg_8721

Klage gegen Hotelabgabe angedroht

In der Debatte um eine Kulturabgabe von zwei Euro pro Übernachtung erhalten die einheimischen Hoteliers Rückendeckung. Der Hotel- und Gaststättenverband verurteilt entsprechende Pläne auch der Stadt Zweibrücken scharf und will rechtliche Schritte prüfen.Mehr

Veranstaltungskalender für 2010 liegt im Kulturamt Homburg

Homburg. Ob Flohmarkt oder Nostalgiemarkt, Jägersburger Strandfest, Meisterkonzerte oder Keramikmarkt: Der neue Homburger Veranstaltungskalender liegt nun vor und bündelt alles, was in der Stadt im neuen Jahr so los ist. Schlicht ist das aufklappbare Informationsblatt, doch die drei Din-A4-Seiten sind voll gepackt, mit all dem, was man so wissen sollteMehr
pm-pm_zws_westwall2_DSC079_6588

Streit um Schutz für Bunker

Zweibrücken/Contwig. Der Streit um die Sprengung zweier Westwall-Bunker zugunsten der Industrieansiedlungen am Steitzhof (wir berichteten) beschäftigt weiter die GemüterMehr

Pirminius-Statue in Lautzkirchen soll im Juli 2010 stehen

Blieskastel. Mit einer Pirminius-Statue soll die Neugestaltung des Pirminiusplatzes in Lautzkirchen abgeschlossen werden. Darauf einigte sich der Ortsrat Blieskastel-MitteMehr
merkur-Stockbrot_grillen.verkl_2

Kulturpark zeigte Bräuche der dunklen Jahreszeit

Reinheim/Bliesbruck. Im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim wurde der Beginn der dunklen Jahreszeit gefeiert. Die Wurzeln der Novemberbräuche wie Allerseelen, Allerheiligen und nicht zuletzt Halloween, liegen in den Bräuchen unserer keltischen Vorfahren. Man feierte tapfere Helden und das besinnliche Zusammentreffen der Lebenden und der TotenMehr

Kinder-Kultur-Tage im Saarpfalz-Kreis

Homburg/Bexbach/Kirkel. Unter dem Motto "Kindern die Welt des Theaters eröffnen" veranstaltet die Jugendpflege des Jugendamtes des Saarpfalz-Kreises ab Oktober bis Juli kommenden Jahres die Kinder-Kultur-Tage Theater. Für die Spielzeit 2009/2010 sind die Kinder eingeladen, gemeinsam einen Ausflug in die Welt des Theaters zu unternehmenMehr
Seite :
1
|
2
(2 Seiten)



Anzeige