Sie sind hier: Home
Pfälzischer Merkur
Einöd:

Baumriesen fallen Stück für Stück

Um ein Verkehrschaos zu vermeiden, habe man den Sonntag als Tag der Baumfällung genommen, betonte der stellvertretende Baubetriebshof-Chef Jens Motsch. Solche Fäll-Aktionen seien normal in der Stadt.Mehr
Einöd:

Baumriesen fallen Stück für Stück

Um ein Verkehrschaos zu vermeiden, habe man den Sonntag als Tag der Baumfällung genommen, betonte der stellvertretende Baubetriebshof-Chef Jens Motsch. Solche Fäll-Aktionen seien normal in der Stadt.Mehr
Einöd:

Meldungen

Einöd:

Bürgergemeinschaft fordert Maßnahmen zur Verkehrsentlastung

Seit mehr als drei Jahrzehnten setzt sich eine Bürgergemeinschaft in Einöd dafür ein, den Durchgangsverkehr einzudämmen. Jetzt werden alle Beteiligten dazu aufgerufen, die Anwohner endlich zu entlasten.Mehr
Einöd:

TSG Einöd-Ingweiler erfreut über steigende Mitgliederzahlen

Die TSG Einöd-Ingweiler hat sich auf ihrer Hauptversammlung zufrieden mit dem Verlauf des vergangenen Jahres gezeigt. Gedankt wurde vor allem den engagierten Übungsleitern des Vereins, die kleine Geschenke erhielten.Mehr
Einöd:

Einbrecher stiegen über Terrasse ein

In der Kandelgrundstraße in Einöd waren am Samstag Einbrecher unterwegs.Mehr
Einöd:

Fidelia Einöd lässt es an Fastnacht krachen

An Fastnacht geht es rund in der Saar-Pfalz-Halle: Die Fidelia Einöd hat wieder ein tolles Programm für die tollen Tage auf die Beine gestellt. Das Kinderprogramm startet am 14. Februar um 14 Uhr, die Erwachsenensause um 20 Uhr.Mehr
Einöd:

Meldungen

Einöd:

Einöd hofft auf interessantes Finale

Ein paar Punkte mehr hätte sich das Trainerduo des Landesligisten Einöd-Ingweiler gewünscht, doch mit dem Auftreten der neu formierten Truppe ist es dennoch zufrieden. In der Restsaison will der Achte noch mal angreifen.Mehr
Einöd:

Dach und Fenster sind zuerst dran

Seit Jahren kritisiert der Ortsrat Einöd den Zustand der Saarpfalzhalle und setzt sich für deren Sanierung ein. Nun steht diese bevor. „Ja, wir fangen an“, bestätigte Homburgs Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind gestern. Der Sportbetrieb soll während der Arbeiten mit kurzen Unterbrechungen weiterlaufen können, sagte Ortsvorsteher Karl Schuberth.Mehr
Einöd:

Dach und Fenster sind zuerst dran

Seit Jahren kritisiert der Ortsrat Einöd den Zustand der Saarpfalzhalle und setzt sich für deren Sanierung ein. Nun steht diese bevor. „Ja, wir fangen an“, bestätigte Homburgs Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind gestern. Der Sportbetrieb soll während der Arbeiten mit kurzen Unterbrechungen weiterlaufen können, sagte Ortsvorsteher Karl Schuberth.Mehr
Einöd:

Meldungen

Einöd:

Glühwein, Crêpes und Kinderlachen

Am Wochenende stand für die Einöder und deren Gäste der Weihnachtsmarkt auf dem Programm. Und vor allem die Kleinen kamen dabei voll auf ihre Kosten – mit süßen Leckereien und einer Feuershow.Mehr
Einöd:

Budenzauber auf dem Einöder Weihnachtsmarkt

Die Solidargemeinschaft Einöd lädt am dritten Adventswochenende zum Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz ein. Die Vereine bieten verschiedene Stände sowie ein musikalisches Rahmenprogramm an.Mehr
Einöd:

Meldungen

Einöd:

Meldungen

Einöd:

Feine Auswahl zum Geburtstag

Entstanden aus einer kleinen Gruppe für ein Geburtstagsständchen haben sich die Young Voices in über zwanzig Jahren im Kulturleben der Region längst etabliert – und viele Konzerte bestritten. Grund für einen Rückblick – natürlich auf musikalische Weise.Mehr
Einöd:

Nachteile durch Windräder befürchtet

Der mögliche Windpark auf der Weißen Trisch bereitet Karl Schuberth, dem Ortsvorsteher von Einöd, Sorgen, die er nun bei der jüngsten Ortsratssitzung äußerte. Die Lebensqualität könnte beeinträchtigt werden.Mehr
Einöd:

Reiten bedeutet auch lebenslanges Lernen

Vier Mädchen vom Reiterverein Einöd setzten sich intensiv in Theorie und Praxis in Sachen Reiten im Gelände, Verhalten im Straßenverkehr, auf Feldwegen und im Wald auseinander. Am Ende stand die Prüfung zum Reitpass.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
(7 Seiten)



Anzeige